Tickets einfach und bequem online bestellen:

Petition unterschreiben:
Sporthalle für den Breitensport, Schulen sowie Jugend und erstklassigen Handball in Zwickau

BSV Sachsen Zwickau - Unterstützen sie uns!

Waldmeisterschaft

Abschlussbild von einem guten Turnier

Nach dem heutigen Abschlussspiel gegen Ruch Chorzów (28:28) schließen die Frauen des BSV Sachsen Zwickau das Trainingswochenende in Pilsen beim gut besetzten und sehr gut organisierten Turnier des DHC Plzen, mit einem 2.Platz ab.

Für Trainer und Team waren die Trainingseinheiten, sowie die drei Turnierspiele ein weiterer wichtiger Schritt in der Vorbereitung auf die bevorstehende Saison. Ziel war es allen Spielerinnen Einsatzzeiten zu geben um weiteren Aufschluss über verschiedene Aufstellungsvarianten zu bekommen. Unter besonderer Beobachtung stand dabei die Abwehrarbeit, da es nicht so einfach ist die Neuzugänge hier zu integrieren. Aber auch zu sehen welches Abwehrsystem am besten umgesetzt werden kann. Denn nach wie vor ist die Abwehr in Zusammenarbeit mit den Torhüterinnen der Grundstein für ein erfolgreiches Angriffsspiel. Auch wenn man weiter auf das gewohnte 6:0 setzt, wird dazu eine oder zweite Variante benötigt.

In den Turnierspielen erreichten die Zwickauerinnen einen Sieg (32:25-DHC Plzen), ein Unentschieden (28:28- Ruch Chorzów) und eine Niederlage (25:27- ATH Handball). In allen Spielen wechselten die Trainer sehr viel um so allen Spielerinnen die Gelegenheit zu bieten ihr Können gegen Gegner auf Augenhöhe zu zeigen. Der zweite Platz hinter dem ungeschlagenen Französischen Team ist ein schöner Erfolg und dürfte für das Selbstvertrauen gut sein. Die erfolgreichsten Werferinnen bei diesen Testspielen waren Kaja Kristensen (13), Sara Odden (8), Ema Hrvatin und Hannele Nilsson (je 7). Das Ziel von Norman Rentsch für dieses Wochenende war „wir wollen einen weiteren Schritt machen“, mit den Ergebnissen dürfte er in dieser Hinsicht zufrieden sein.

Am kommenden Mittwoch, 17.08.22 steht schon der nächste Test auf dem Programm. Dann ist 18.30 Uhr ist Anpfiff für das Testspiel gegen den tschechischen Serienmeister Banik Most, der Eintritt beträgt 5,00 EUR.  Ab 17:00 Uhr besteht an diesem Tag auch die Möglichkeit Dauerkarten für die Saison 2022/23 zu erwerben.