Tickets einfach und bequem online bestellen:

Petition unterschreiben:
Sporthalle für den Breitensport, Schulen sowie Jugend und erstklassigen Handball in Zwickau

BSV Sachsen Zwickau - Unterstützen sie uns!

Waldmeisterschaft

"Joy" in Aktion / Foto:- Marko Unger

Am Samstag, 09.04.22 finden in der ehrwürdigen Sporthalle Neuplanitz zwei hochkarätige Handballspiele statt. Im Hauptspiel gastiert ab 18:00 Uhr die derzeitige Spitzenmannschaft der 1. Frauen-Bundesliga, die SG BBM Bietigheim, zum Punktspiel in Zwickau.

Ab 13.30 Uhr beginnt das Qualifikationsspiel zum Achtelfinale der Deutschen Meisterschaft in der B-Jugend statt. Hier empfängt die Zwickau Mannschaft den bayrischen Vertreter vom HC Forchheim.

Nach dem verlorenen Spiel gegen das Team der letzten Jahre, dem Thüringer HC (22:24), ist vor der Begegnung gegen das Team der Stunde aus Bietigheim. Zwanzig Siege in zwanzig Spielen zeigen die derzeitig Klasse des Teams von Trainer Markus Gaugisch. Nicht nur in der Bundesliga, auch international sind die Gäste mit weißer Weste unterwegs. In der EHF European League spielten sie sich mit sechs Siegen durch die Gruppenphase, dem folgten im Viertelfinale die Siege über den SCM Ramnicu Valcea nun treffen sie im Halbfinale auf Herning-Ikast aus Dänemark.

Es ist also erneut ein „Schwergewicht“, was da auf die BSV-Frauen zukommt. Der letzte Sieg der Zwickauerinnen gegen die Enztälerinnen liegt einige Jahre zurück und fand in der 2.Bundesliga statt. Am 05.11.2011 konnten die Zwickauerinnen das Heimspiel mit 28:25 Toren gewinnen. Träumen kann man ja, aber die Realität ist etwas anders. Der BSV Sachsen Zwickau steht nach 17 absolvierten Spielen aktuell auf Platz 13 der Tabelle. Vier Siege, ein Remis und zwölf Niederlagen lautet die bisherige Saisonbilanz des Teams von Trainer Norman Rentsch. Was aber auch Fakt ist, sind die guten Leistungen der Gastgeberinnen in den letzten Punktspielen. Darauf möchte man aufbauen und wenn möglich ein besseres Ergebnis als im Hinspiel, bei der 20:35 Niederlage zu erspielen. Personell wird das Trainerteam wohl einige Abstriche machen müssen, bei einige Akteurinnen sind alte Verletzungen erneut aufgebrochen und bei anderen Spielerinnen aktuelle dazu gekommen. Wer also aufläuft wird sich erst kurz vor dem Spiel entscheiden.

Am vergangenen Mittwoch hat Bietigheim beim 37:19 Erfolg in Leverkusen bewiesen, dass sie in kein Spiel mit halber Kraft gehen. Es ist ihr Bestreben, egal wie der Gegner heißt, ihren besten Handball zu zeigen. Dieses Spiel wird so sicher ein Highlight für alle Fans des Frauenhandballs. Der Gegner hat Spielerinnen der nationalen und internationalen Klasse in seinen Reihen.

Wer das verpasst – ist selbst schuld! Die BSV-Frauen brauchen eine extreme Unterstützung von den Rängen  - also auf in die Sporthalle Neuplanitz!!

B-Jugend kämpft um die Teilnahme an der Deutschen Meisterschaft

Das Team von Trainerin Daniela Diener hat eine sehr gute Runde in der Regional-Liga-Ost gespielt. Hinter den beiden Olympiastützpunkten HC Frankfurt/Oder und dem HC Leipzig  belegten sie den sehr guten 3.Tabellenplatz. Zumal man nur durch das Torverhältnis hinter dem Leipzigerinnen (2.) die Runde beendete. 

Mit diesem Erfolg hat die Mannschaft die Teilnahme an der Qualifikationsrunde zur Deutschen Meisterschaft der B-Jugend erreicht. Gegner in diesem Spiel, welches 13.30 Uhr angepfiffen wird, ist der Bayrische Meister HC Forchheim. Wer dieses Spiel gewinnt ist im Achtelfinale der Meisterschaftsrunde.

Die Mannschaft würde sich freuen wenn sie, wie in den bisherigen Spielen auch, von vielen Fans angefeuert werden würde.  Da die Gäste auch mit einem Fan-Bus anreisen wollen, verspricht das eine stimmungsvolle Kulisse zu werden.

Sollten die BSV-Mädels erfolgreich sein würde das Heimspiel der nächsten Runde am Wochenende 30.04./01.05.2022 in Zwickau stattfinden.

Beide Spiele werden auf sportdeutschland.tv übertragen.