Tickets einfach und bequem online bestellen:

Petition unterschreiben:
Sporthalle für den Breitensport, Schulen sowie Jugend und erstklassigen Handball in Zwickau

BSV Sachsen Zwickau - Unterstützen sie uns!

Waldmeisterschaft

Für Lena Hausherr ein besonderes Spiel/Foto: M. Unger

Die Zwickauer Handballerinnen müssen an diesem Samstag beim amtierenden Meister in Dortmund antreten. Nach der zweiten Corona-Pause sind die Frauen des Bundesligisten in dieser Woche nach und nach in den Trainingsbetrieb zurückgekehrt. Anwurf ist 19:00 Uhr in der Sporthalle Wellinghofen.

Diese Spiele gegen Teams aus dem oberen Tabellendrittel sind immer eine Herausforderung, allerdings in der aktuellen Situation der Muldenstädterinnen ist es besonders schwer, da es ja um den Klassenerhalt in der 1.Bundesliga geht. Das Team um Kapitänin Isa-Sophia Rösike fehlt unter anderem der Spielrythmus. Einige Corona-Fälle führten immer wieder zu Zwangspausen mit Spielverlegungen, so absolvierten sie seit Anfang Januar nur zwei Punktspiele. In der Zwischenzeit sammelten die Kontrahenten im Tabellenkeller Punkte und zogen in der Tabelle an Zwickau vorbei. Somit stehen die Zwickauerinnen nun auf dem Relegationsplatz. Für das Trainerteam ist es auch mental eine schwierige Situation. Zum einen müssen sie die Spielerinnen schützen, auf der anderen Seite ist das ständige Hin und Her in der Spielplangestaltung sehr schwierig.  

Die Frauen vom BVB Dortmund können sich über Spielpraxis nicht beschweren. Hinter dem Team von Trainer Andre Fuhr liegen englische Wochen, die mit dem Spiel gegen den BSV Sachsen Zwickau zu Ende geht. Trotz einer klaren Favoritenrolle der Gastgeberinnen mahnt Trainer Fuhr „Die Konzentra-tion und die Einstellung der Schwarzgelben müsse stimmen, um keine böse Überraschung gegen Zwickau zu erleben. „Im Hinspiel haben wir es uns auch nicht gerade leicht gemacht“, erinnert Dortmunds Coach an das 34:26 in Zwickau.

Die Zwickauerinnen erhalten an diesem Tag nicht nur von einigen treuen Fans Unterstützung, sondern auch von prominenter Seite. Vom 25. bis 27. Februar besucht Zwickaus Oberbürgermeisterin die Partnerstadt Dortmund. Ein wichtiger Punkt in dem dreitägigen Programm ist dabei der gemeinsame Besuch des Handball-Bundesligaspiels zusammen mit Dortmunds Oberbürgermeister Thomas Westphal.

Wie immer kann das Spiel auf Sportdeutschlan.tv live verfolgt werden.