Tickets einfach und bequem online bestellen:

Petition unterschreiben:
Sporthalle für den Breitensport, Schulen sowie Jugend und erstklassigen Handball in Zwickau

BSV Sachsen Zwickau - Unterstützen sie uns!

Waldmeisterschaft

Kämpferin Rösike zurück im Kader / Foto: M.Unger

Rund 700 Kilometer liegen vor den 2.Liga-Handballerinnen des BSV Sachsen Zwickau auf dem Weg zum Punktspiel gegen den TSV Nord Harrislee in der Nähe von Flensburg. Die Gastgeberinnen liegen derzeit mit ausgeglichenen Punktekonto (20:20), aber einem Spiel weniger, auf Tabellenplatz acht.

Die Verantwortlichen des BSV haben sich entschieden bei diesem Trip in den Norden eine Übernachtung einzuplanen. Man möchte so Bedingungen schaffen, die eine sehr gute Vorbereitung auf dieses, durchaus wichtige Spiel für die weitere Saisonplanung, gewährleistet.

In den bisherigen zehn Vergleichen seit 2012 habe die Vereine je fünf Siege auf dem Konto. Natürlich möchten Trainer Norman Rentsch und sein Team das zu ihren Gunsten ändern. Das wird aber eine schwere Angelegenheit, denn die Nord-Frauen sind ein eingespieltes Team und starken Individualisten. Dabei legen die Trainer ihr Augenmerk besonders auf Lotta Woch und Madita Jeß, die gemeinsam fast die Hälfte aller Tore ihres Teams erzielt haben.

Allerdings ist es dem Trainer ebenso wichtig, dass die Frauen um Kapitänin Isa-Sophia Rösike, die nach ihrer Verletzungspause erstmals wieder Kader steht, die eigene Spielstrategie auf die Platte bringt und vor allem durchzieht. Dabei setzen die Zwickauerinnen vor allem auf eine kompakte Abwehr mit gut aufgelegten Torhüterinnen, um dadurch zu erfolgreichen Tempogegenstößen zu kommen.