Tickets einfach und bequem online bestellen:

Petition unterschreiben:
Sporthalle für den Breitensport, Schulen sowie Jugend und erstklassigen Handball in Zwickau

BSV Sachsen Zwickau - Unterstützen sie uns!

Waldmeisterschaft

Kämperin I.Rösike im Heimspiel / Foto: M.Unger

 

Der BSV Sachsen Zwickau muss am Samstagabend 20.00 Uhr gegen den aktuellen Tabellendritten, der SG H2Ku Herrenberg, ran. Im Hinspiel setzten sich die Sächsinnen mit 31:29 Toren durch.

In diesem Spiel wartet auf das Team von Trainer Norman Rentsch eine ganz schwere Aufgabe. Die Hausherrinnen spielen bisher eine ganz stabile Saison und stehen sehr berechtigt sei Beginn der Spielzeit in der Spitzengruppe der 2.Liga. Wollen die Zwickauerinnen ihre gute Ausgangsposition, im Kampf um einen Aufstiegsplatz, noch verbessern dürfen sie sich eigentlich keine Niederlage leisten. So sieht es auch BSV Trainer Norman Rentsch: “Wir müssen voll motiviert unsere Position verteidigen.“

Beide Teams sind ähnlich breit aufgestellt, dabei steht Rentsch, bis auf Isa-Sophia Rösike, der komplette Kader zur Verfügung. Da beide Kontrahenten ein ähnliches Spielkonzept bevorzugen, wird es auf die Tagesform hinauslaufen. In den bisherigen zehn Aufeinandertreffen in der 2.Liga kann Herrenberg fünf Erfolge vorweisen, Zwickau vier und einmal trennte man sich unentschieden.

Die Gäste müssen gegen die starken Rückraumspielerinnen Blanka, Neubrander und Foth ein besonderes Augenmerk legen.  Dieses Trio netzte bisher 272mal ein. Gegen diese Wurfgewalt setzen die Zwickauerinnen auf ihre gefestigte Abwehrarbeit, aber auch die variable Angriffsgestaltung soll zum erfolgreichen Spiel beitragen.