Tickets einfach und bequem online bestellen:

Petition unterschreiben:
Sporthalle für den Breitensport, Schulen sowie Jugend und erstklassigen Handball in Zwickau

BSV Sachsen Zwickau - Unterstützen sie uns!

Waldmeisterschaft

In einer erwarteten kampfbetonten Auseinandersetzung behält der BSV Sachsen Zwickau mit einem 34:25 (14:14) Sieg gegen die SG 09 Kirchhof die Oberhand.

Diese Auseinandersetzung hätte sicher eine vollbesetzte Halle verdient gehabt, umso mehr feuerten die, die dabei sein durften, ihre Mädels an. Das war auch dringen notwendig, denn wie schon in den letzten Spielen brauchten die Schützlinge der Trainer Rentsch, Schmidt ca. 15 Minuten ehe sie den Spielfaden gefunden hatten. Bis dahin bestimmten die Gäste aus Hessen das Spielgeschehen und führten immer mit 2, 3 Treffern.

Als Diana Sabliak mit ihrem zweiten Treffer das 7:10 (15.) erzielte, ging ein Ruck durch die BSV-Sieben. In der Folge erzielten Diana Dögg Magnusdottir (2), Rebeka Ertl und Isa-Sophia Rösike die Tore zum 11:11 Ausgleich (22.), ab da übernahmen sie auch mehr und mehr das Geschehen in einer hitzigen Partie. Die Damen von Trainer Gernot Weiß hielten aber weiter energisch gegen. So gingen die Teams mit einem 14:14, welches alles offenließ, in die Kabinen.

Mit Wiederanpfiff setzten die Zwickauerinnen, trotz des 14:15 durch Zerin Özcelik ihr Spiel weiter durch. Mit schnellem Spiel über die erste und zweite Welle wurde der Vorsprung stetig ausgebaut 24:19(42.), 30:21(51.), 32:22(54.).  Dafür sorgten vor allem eine nervenstake Anna-Lena Hausherr (11/5 Tore), Diana Dögg Magnusdottir (8 Tore) und Torhüterin Charly Zenner. Ausschlaggebend war aber auch eine geschlossene Abwehr und eine Antreiberin Pia Adams. Pia zeigte mit welchen Stärken Sie das Spiel prägen kann.

Mit diesem Sieg gelang es den Zwickauerinnen sich auf den 3.Tabellplatz vorzuschieben.

Am nächsten Wochenende ist für die 2.Liga spielfrei, danach steht das Spiel in Waiblingen an, ehe man dann am 21.11.20 in Neuplanitz das Team aus Harrislee empfängt. Eine Woche später ist dann zum Nachholspiel der SV Werder zu Gast.

Nach jetzigen Corona-Richtlinien finden diese Spiele im November leider ohne Zuschauer statt.

Statistik-BSV: Zenner, Szott; Hausherr (11/5), Rösike (2), Magnusdottir (8), Pavlovic, Adams (1), Bolze (1), Nagy (3), Stoikowska (2), Pester (2), Ertl (1), Rohde (3)

SG 09 Kirchhof: Siggaard, Zuzic - Özcelik 2, Schaffrick 3, Harder, Hufschmidt 2, Evjen 1, Sabljak 3/1, Beugels 3, Kamp 1, Kavaliauskaite 2, Schlegel 6, Spatz 2.

Schiedsrichter: Eckert/Ludwig   Zuschauer: 100.