Tickets einfach und bequem online bestellen:

 

Präsidentin Sylvia Wössner begrüßte die Anwesenden und bedankte sich für die Teilnahme. Sie bat den Beiratsvorsitzenden Volker Schneider die Sitzung zu leiten. Nach Feststellung der ordnungsgemäßen Einladung und Feststellung der Beschlussfähigkeit wurde nach der vorliegenden Tagesordnung verfahren. Sylvia berichtete über die zurückliegenden und erfolgreichen Spielzeiten und bedankte sich bei allen Trainern und Übungsleitern für die sehr gute Arbeit und ihren Einsatz. Ebenso bei allen Sponsoren, ehrenamtlichen Helfern und Fans für die tolle Unterstützung.

Für den erkrankten Jacek Wasilewski würdigte Sylvia die hervorragende Jugendarbeit. Weiter nannte Sylvia Aufgaben und Ziele für eine Weiterentwicklung des Vereins. Als Ansprechpartner und Mitarbeiter in der Geschäftsstelle stellte sich Marco Boskowic vor. Schatzmeister Detlev Kaiser berichtete über die finanzielle Situation im Verein. Kassenprüferin Katrin Lippold berichtete zur Kassenprüfung. Sie bestätigte eine ordentliche und gewissenhafte Kassenführung und stellte den Antrag auf Entlastung, welcher ohne Gegenstimme entsprochen wurde.

Trainer Dietmar Schmidt meldete sich bei der Diskussion zu Wort und regte an, die gute sportliche Arbeit, aber vor allem auch die solide finanzielle Leistung im Verein noch stärker in der Öffentlichkeit zu platzieren.

Bei den Wahlen wurden das Präsidium, die Kassenprüfer wie auch der Beirat einstimmig für weitere 5 Jahre durch dieMitglieder bestätigt. Außer den zur Wahl stehenden Kandidaten gab es keine weiteren Bewerber. Die Wahl wurde von allen Kandidaten angenommen.

Das Präsidium setzt sich wie folgt zusammen:

Sylvia Wössner, Präsidentin

Detlev Kaiser, Schatzmeister 

Jacek Wasilewski, Präsidiumsmitglied Nachwuchs

Kassenprüfer:

Katrin Lippold und Volker Schneider

Beirat:

Constance Arndt, Dieter Zahn, Rudolf Fischer, Thomas Müller und Dominik Wirth

Thomas Müller und Dominik Wirth nahmen an der Mitgliederversammlung teil und stellten sich persönlich vor.

Die Satzungsänderungen wurden durch die Mitglieder einstimmig beschlossen. Die Veränderung im §3 (7) und die Ergänzung im §3 um die Absätze 15.1, 15.2 und 15.3 werden nach Prüfung in der Satzung ergänzt.

Zum Abschluss der Mitgliederversammlung bedankte sich Sylvia bei den Anwesenden auch für das entgegengebrachte Vertrauen, wünschte maximale sportliche Erfolge wünschte beste Gesundheit und eine schöne Vorweihnachtszeit.