Tickets einfach und bequem online bestellen:

 

Hannele Nilsson in Aktion / Foto: M.Unger

Durch den überraschenden Doppelpunktgewinn gegen TuS Metzingen haben die Zwickauerinnen die Sportunion aus Neckarsulm in der Tabelle überholt und liegt jetzt einen Punkt dem Team von Tanja Logvin. So oder so ist es Spiel, welches für beide Teams schon etwas Zukunftweisendes hat. Dieser „Kracher“ beginnt 18.00 Uhr in der Sporthalle Neuplanitz.

Für beide Kontrahenten verliefen die Letzten Spiele doch sehr unterschiedlich. Die BSV-Frauen dürften nach den Punktgewinnen doch mit gestärktem Selbstbewusstsein in die Partie gehen. Anders die Frauen der Sportunion, wo nach der klaren Niederlage gegen den TSV Bayer 04 Leverkusen schon etwas der „Baum“ brennt. Schließlich sind sie mit anderen Zielen in die Saison gestartet. Für die Trainerin wird der Druck größer, aus diesem Grund stehen bei ihr auch alle Sinne auf Sieg.

So sieht es auch BSV-Trainer Norman Rentsch: "Neckarsulm hat einen Kader für den Europapokal. Es ist nur eine Frage der Zeit, bis sie punkten werden. Wir müssen cool bleiben, die Favoritenrolle liegt klar bei dem Gästeteam. Er baut in dieser wichtigen Begegnung auf den erfolgreichen Kader der letzten Spiele und hofft darauf das alles, woran man in den Trainingseinheiten gearbeitet hat auch im Spiel umgesetzt werden.

Die Voraussetzungen für ein spannendes Spiel sind also sportlich gegeben, bleibt zu hoffen das vollbesetzte Ränge und damit wieder einen würdigen Rahmen bietet und somit dem Team um die Kapitäninnen Alisa Pester, Diana Dögg Magnusdottir den Rücken stärken.

 

Am Sonntag, 15.01.22 kommt es dann zum nächsten „Leckerbissen“ in Neuplanitz.

Das Juniorteam des BSV erwartet als Spitzenreiter der Mitteldeutschen-Oberliga ab 16.== Uhr den HSV Magdeburg. Das Hinspiel konnten die jungen Gastgeberinnen deutlich 41:32 für sich entschieden. Auch hier gilt es dennoch schön auf dem Boden bleiben, schließlich muss jedes Spiel erst einmal gespielt werden. Die Mannschaft von Alin Bosneac und Daniela Diener würden sich ebenfalls über eine lautstarke Unterstützung von den Rängen sehr freuen.