Tickets einfach und bequem online bestellen:

 

Der Jubel ist das Ziel / Foto: M.Unger

Bei der heutigen Auslosung der 2.Runde im DHB-Pokal der Frauen, die am 15. und 16. Oktober stattfinden wird. In dieser Runde steigen auch die Bundesligisten in den Wettkampf ein. Dabei trifft die SG BBM Bietigheim als Meister, Pokalsieger, Supercup Gewinner und European-League-Sieger auf Zweitligist Mainz 05. Vize-Meister Borussia Dortmund reist zum Hauptstadt-Club, den Füchsen Berlin. 

Für die Zwickauer Handball-Frauen vom BSV Sachsen Zwickau kommt es dabei zur Neuauflage des Relegationsduells der vergangenen Saison und verspricht so eine gewisse Brisanz. Im Juni setzte sich die Zwickauerinnen in zwei rasanten Spielen durch und schaffte so den verdienten Klassenerhalt in der Handball Bundesliga Frauen (HBF).

Die weiteren Bundesligisten aus dem Mitteldeutschen Raum müssen zweimal auswärts antreten und haben einmal Heimrecht. Der Thüringer HC reist zum Zweitligaabsteiger TV Aldekerk, das Team vom SV Union Halle-Neustadt muss bei der HSG Blomberg-Lippe ran und in Leipzig treffen die Zweitligavertreter vom HC Leipzig und TuS Lintfort aufeinander.
Mit der Begegnung zwischen dem Erstligaaufsteiger VfL Waiblingen und der Sport-Union Neckarsulm treffen zwei Clubs aufeinander die schon am 1.Punktspieltag die Kräfte messen.

Hier die weiteren Ansetzungen der 2. DHB-Pokal-Runde.

Werder Bremen - HSG Bad Wildungen Vipers
TSV Owschlag - VfL Oldenburg
Grün-Weiß Schwerin - Buxtehuder SV
TSV Nord Harrislee - HL Buchholz 08-Roseng.
Füchse Berlin - Borussia Dortmund
FHC Frankfurt/Oder - Thüringer HC II
ESV Regensburg - SG H2Ku Herrenberg
HSV Solingen-Gräfrath - HSG Bensheim-Auerbach
TG Nürtingen - TuS Metzingen
TVB Wuppertal - Bayer 04 Leverkusen

Die weiteren Pokal-Termine sind:

Achtelfinale: 03./04. Dezember 2022
Viertelfinale: 28./29. Januar 2023
Halbfinale: 01. April 2023
Spiel um Platz 3 und Finale: 02. April 2023