Tickets einfach und bequem online bestellen:

 

"Joy" wie wir Sie kennen / Foto: Marko Unger

Ihren zum Saisonende auslaufenden Vertrag verlängert die 31-jährige Linksaußen bis Juni 2022.

Als der BSV Sachsen Zwickau in der Saison 1994/95 zum ersten Mal den Aufstieg in die 1.Bundelga schaffte begann „Joy“ mit dem Handballspiel. Sie durchlief alle Nachwuchs-Altersklassen bis zur A-Jug./2.Frauenmannschaft beim BSV Sachsen Zwickau. Dabei zählte sie immer zu den Leistungsträgerinnen ihrer Teams. So war es keine Überraschung, dass sie vom damaligen ungarischen Trainer Csaba Arva als 16-Jährige in den Kader der 1.Frauen geholt wurde und im Oktober 2007 ihren ersten Bundesliga-Vertrag unterzeichnet.

Mit der jetzigen Vertragsverlängerung geht sie in ihre 15. Bundesligasaison, damit ist sie nicht nur beim BSV sondern auch in der Liga eine der Dienstältesten Spielerinnen. Dabei ist besonders die Vereinstreue etwas Besonderes und absolut nicht alltäglich, da sie auch im Gesichtsfeld der 1.Ligisten stand.

Der neue Vertrag ist für die 1.und 2.Liga gültig, schafft der BSV Sachsen Zwickau am Ende der Saison den Aufstieg, so würde sich für „Joy“ ein Kreis schließen. Zu diesem Ziel wünschen wir ihr viel Erfolg und vor allem Gesundheit.

Jenny Choinowski zu ihrer Entscheidung: „Ich freue mich ein weiteres Jahr mit dem Team zu spielen. Wir als Mannschaft haben uns in den letzten beiden Jahren super entwickelt. Diesen Weg möchte ich auch in der Saison 2021/2022 bestreiten. Es macht einfach unheimlich viel Freude mit den Mädels und es macht verdammt viel Spaß mit seinem Heimatverein erfolgreich zu sein.“

Das Statement von Trainer Norman Rentsch ist eine echte Würdigung für den Publikumsliebling: „Joy spielt eine sehr, sehr starke Saison. In jedem Training ist sie hochmotiviert und absolut fokussiert. Sie hat großen Anteil am Gesamterfolg der Mannschaft. Zusammen mit Lena Hausherr bildet sie das beste Außen-Duo der Liga. Wir alle wissen um ihre Verdienste für den Verein, es macht uns stolz so eine Spielerin in unserer Mannschaft zu haben. Ich freue mich auf die weitere Zusammenarbeit.