Tickets einfach und bequem online bestellen:

 

Heute am Freitag Abend startet unsere B- Jugend mit einem Heimspiel im Achtelfinale in die entscheidenden Runden zur Deutschen Meisterschaft.

Wobei Heimspiel nur bedingt richtig ist. Da die Sporthalle in Neuplanitz derzeit nicht zur Verfügung steht, ist man in die "Erich-Glowatzky-Sporthalle" in Fraureuth umgezogen. Dort ist dann ab 18.00 Uhr die Mannschaft der HSG Bachgau 08 der Gegner. Bachgau ist eine Spielgemeinschaft aus der Nähe von Aschaffenburg und gehört eigentlich noch zu Bayern, tritt aber im Hessischen Handballverband an. Von diesem wurde das Team als zweiter Vertreter des Landesverbandes für die deutsche Meisterschaft gemeldet und hat sich durch einen deutlichen Sieg gegen den Rhein-Pfalz-Vertreter am vergangenen Wochenende für das Achtelfinale qualifiziert, für das die BSV-Mädels als Mitteldeutscher Meister bereits gesetzt waren. Obwohl die Gäste ähnlich wie der BSV mit einer recht jungen Mannschaft antreten ( bei beiden Teams besteht der Kader überwiegend aus Spielern des Jahrgangs 2005 und jünger), dürfen diese nicht unterschätzt werden. Der Landesverband Hessen stellt traditionell qualitativ gute Auswahlmannschaften. Es wird sicherlich ein interessantes Spiel, bei dem unsere BSV-Mädels leicht im Vorteil sein dürften. Trotzdem ist volle Konzentration gefordert, wenn man eine Runde weiterkommen möchte. Die wäre dann bereits am kommenden Sonntag zu spielen. Dann müsste man zum Sieger der Parallelbegegnung TuS Metzingen gegen HC Erlangen reisen. Es steht jedenfalls ein anspruchsvolles Wochenende vor den BSV-Mädels. Das Spiel am Freitag wird live auf sportdeutschland.tv übertragen. Zuschauer sind leider unverändert nicht zugelassen.