Ein Sieg des Teams

News

Mit festem Willen und Kampf einen weiteren Schritt geschafft

22. April 2018  I  Spielbericht BSV Sachsen Zwickau 1

Zwickau. Die Zweitliga-Handballerinnen des BSV Sachsen Zwickau haben ihr Heimspiel gegen den TV Beyeröhde am Samstag klar mit 27:22 (15:11) gewonnen. Damit hat das Team von Corina Cupcea, im Kampf um den Klassenerhalt zwei wichtige Punkte eingefahren.

Trotz der sommerlichen Temperaturen war die Sporthalle in Neuplanitz gut gefüllt, wenn es auch nicht 900 Leute waren, sahen die, die gekommen sind ein gutes Spiel der BSV Frauen gegen ein Team aus Beyeröde, welches schwer zu bespielen war. Der Tabellenfünfte hatte den besseren Start und führte schnell 0:2. Die Zwickauerinnen ließen sich aber nicht lange bitte und legten durch Choynowski, Bolze, Sajbidor zum 3:2 nach. Bis zum 5:5 schafften die Gäste jeweils den Ausgleich, mussten nach dem erneuten Führungstreffer durch Nadja Bolze (6:5) nach und nach abreißen lassen. Bei den Gastgeberinnen lief durchaus nicht alles rund, der Druck, der auf dem Team lag, war weiterhin spürbar, dem sie aber immer besser standhielten. So wurde der Vorsprung, in einem intensiven Spiel, weiter ausgebaut,  pegelte sich bei vier Toren ein und hatte so bis zum Halbzeitpfiff auf (15:11) Bestand.
In der zweiten Spielhälfte ändert sich nicht viel am Spielverlauf, aber weder auf den Rängen noch auf beiden Bänken, glaubten an eine vorzeitige Entscheidung des Spiels. Angetrieben von Natalie Adeberg (4), Ramona Ruthenbeck (6), Michelle Stefes (4), die immer wieder anzogen und Druck aufmachten, kämpfte der TV unerbittlich um eine Resultatsverbesserung. Doch die BSV-Frauen behielten den Kopf oben und schafften es als Team entschieden gegen zu halten. Die Ausgeglichenheit der Trefferquote ist ein Beweis dafür.
Der 27:22 Sieg war aus Sicht der Zwickauerinnen und zur Freude der Fans, auch in dieser Höhe verdient. Am Ende war der Jubel über die zwei erkämpften Punkte gegen einen guten Gegner, sehr groß.

Durch die anderen Ergebnisse des Spieltages hat sich der BSV etwas Luft nach hinten verschafft und nach vorn Anschluss gefunden. Das ist aber leider nur eine Momentaufnahme, noch sind es vier Spiele und das Ziel noch nicht durchlaufen.

Statistik-BSV: Zenner, Klimiuk, Szott; Kallenberg (3), Kracht (3), Herr,  Pavlovic (1), Bolze (5), Nagy (1), Sajbidor (4/2), Choinowski (5/1), Pester, Majer (2), Zuber (3)
Strafwürfe:    4/3                  7/3
Zeitstrafen:    4                      2
Zuschauer:      397
Schiedsrichter:  Markus Kauth, Andre Kolb             Kampfgericht: Ingolf Gutsche, Gerd Höpfner

MHV – Oberliga Frauen
Unsere Zweite Mannschaft schaffte heute im Punktspiel gegen den derzeitigen Tabellendritten TV Niederndodeleben einen überraschenden 35:31 (18:14) Heimsieg. Das Team von Stefanie Pruß agierte über weite Strecken mit einer offensiven Abwehrvariante, die den Gegner vor Probleme im Spielaufbau stellte. Auch im Angriffsspiel zeigten sich die Zwickauerinnen im Tempo und Treffsicherheit verbessert. Dieser Erfolg sollte dem jungen Team noch einmal Mut für die letzten beiden Punktspiele machen. GLÜCKWUNSCH !!!!


Zurück



Spielplan BSV I

31. August 2019  I  19:30 Uhr

Kurztabelle BSV I

  Pl   Team   Pkt  

Stand: 30.06.2019  I  23:59 Uhr Mehr

Partner

Links zu unseren Partnern