Die rote Abwehrwand Foto: Wuppertal

News

BSV - mit erhofften Auswärtssieg in Wuppertal

13. Oktober 2019  I  Spielbericht BSV Sachsen Zwickau 1

Die Frauen von Trainer Norman Rentsch konnten in Wuppertal an die guten Leistungen der letzten beiden Spiele anknüpfen und gewannen gegen den TVB klar mit 27:18 (12:12) Toren. Durch diesem Erfolg gelang es, mit 8:2 Punkten, oben anzuklopfen. „Was man hat, hat man“, so der Trainer.
In den ersten 30 Minuten sahen die 220 Zuschauern, darunter auch wieder der harte Kern aus Zwickau, eine kämpferische Auseinandersetzung. Bei wechselnder Führung schenkten sich die Teams keinen Zentimeter, somit war es ein Spiel auf Augenhöhe.
Mit Wiederanpfiff übernahmen die Zwickauerinnen mehr und mehr die Spielführung und konnten sich dadurch Tor um Tor absetzen. Entscheidend war dann ein 6:0 Lauf der Gäste zwischen der 43.(15:17) und 53.(15:23). In dieser Phase trafen Nadja Bolze, Lisa Felsberger und Rebeka Ertl doppelt. Die Gastgeberinnen gaben nicht auf und kämpften um jedes Tor zur Resultatsverbesserung. Eine entscheidende Wendung konnten Sie dem Spiel aber nicht mehr geben.
Getreu dem Credo von Trainer Rentsch - jede Spielerin trägt ihren Teil zu den Erfolgen bei – hielten seine Frauen den Vorsprung konstant und nahmen somit die angepeilten Punkte mit auf die Heimfahrt.

Wuppertals Trainerin Dagmar Kowalska, schätzte danach die zweite Hälfte als ernüchternd ein. Mit sechs Toren in Hälfte zwei kann man nicht gewinnen, auch wenn mit Annefleur Bruggeman und Luisa Knippert zwei Leistungsträgerinnen fehlten.

BSV Statistik: Zenner, Szott; Rösike (1), Kracht, Pavlovic (3), Bolze (5/1), Felsberger (3), Nagy, Stojkovska (3), Schlegel (3), Choinowski (5/3), Pester (1), Ertl (3)
Zeitstrafen:  TVB 2       BSV 3
Strafwürfe:  TVB 5/4   BSV 5/4
Zuschauer:   250


Zurück



Spielplan BSV I

16. November 2019  I  17:00 Uhr

Kurztabelle BSV I

  Pl   Team   Pkt  

Stand: 30.06.2019  I  23:59 Uhr Mehr

Partner

Links zu unseren Partnern