T.Zuber-mit 5 Toren erfolgreich

News

BSV Frauen mit zwei Gesichtern - aber ohne Punkte

03. Februar 2019  I  Spielbericht BSV Sachsen Zwickau 1

Im Kampf um den Klassenerhalt in der 2. Liga haben die Frauen des BSV Sachsen Zwickau leider keine weiteren Punkte holen können. Im Kampf mit dem direkten Kontrahenten aus Herrenberg verloren die Gastgeberinnen mit 23:25 (9:16) Toren.

Beide Kontrahenten hatten vor Spielbeginn das gleiche Ziel – Punkte im Abstiegskampf holen. Beide müssen derzeit mit Verletzungen zurechtkommen und Beide konnten kurzfristig auf „Rückkehrer“ zurückgreifen. War es bei den Kuties  aus Herrenberg Kerstin Foth (nach Achillessehnenriss), war es beim BSV Christina Zuber (acht Monate Pause wegen Medizinstudium) und Beide waren in ihren Teams wieder treibende Kräfte.

Den Start in die Begegnung verschliefen die Gastgeberinnen mehr oder weniger, kamen jedenfalls nicht richtig in die Spur. In  Angriff und Abwehr einfach zu passiv, wenn da nicht „Dauerbrenner“ Jenny Choinowski (trotz Oberschenkelverletzung) Verantwortung übernommen und von den ersten vier Treffern drei  erzielte, hätte es noch schlimmer kommen können. So mussten sie und ihre Teamkolleginnen stets einem eins, zwei, drei Tore Rückstand (4:7/11.) hinterher laufen. Wogegen die Herrenbergerinnen mit Neubrander (8/4), Friedrich (4), Gebhard (6) relativ einfach erfolgreich waren und sich so bis zur Pause auf  9:16 absetzen konnten.

Zu Beginn der zweiten Halbzeit sahen die ca. 500 Zuschauer einen Abwechslungsreichen Torverlauf, die Zwickauerinnen waren zwar besser im Spiel und Tina Zuber bewies, dass sie immer noch gut im „Stoff“ steht. Dennoch verteidigten die „Kuties“ die sieben Tore Vorsprung  (14:21)bis zur 40.Minute. Anders als in einigen Heimspielen, ergaben sich die Zwickauerinnen aber nicht dem Kontrahenten, sondern bliesen  in den letzten zwanzig Spielminuten zur „Attacke“. Beim 18:22 (45.) schien eine Wende möglich, doch da lief dann einiges nicht in die richtige Richtung und so zog Herrenberg (22:24/58.) den Kopf noch einmal aus der „Schlinge“ und feierte den 23:25 Auswärts-Erfolg ausgelassen.

Trotz der Niederlage müssen die BSV-Spielerinnen schnell wieder in die „Spur“ finden und weiter an ihren Leistungen und am Teamspirit arbeiten.  
An sich arbeiten müssen aber auch unsere Fans, egal was auf dem Parkett geschieht, sie sollten sich nicht provozieren  lassen.  So muss der BSV jetzt nicht nur die Niederlage verkraften sondern auch zusätzlich eine Strafe an die HBF zahlen.

BSV-Statistik: Zenner, Szott; Müller, Rösike, Kallenberg, Kracht (2), Herr, Bolze (2), Hopp (2), Nagy (3), Choinowski (8/5), Pester, Zuber (5), Redder (1)
Zeitstrafen:       BSV  5                   Herrenberg  5
Siebenmeter:   BSV  6/7               Herrenberg  4
Zuschauer:         485
Schiedsrichter:  Susann Kruska, Sarah Lange     Kampfgericht: Ingolf Gutsche, Gerd Höpfner


Zurück



Spielplan BSV I

14. September 2019  I  17:00 Uhr

27 : 20

Kurztabelle BSV I

  Pl   Team   Pkt  

Stand: 30.06.2019  I  23:59 Uhr Mehr

Partner

Links zu unseren Partnern