300. Sieg in der 2.Bundesliga-Geschichte des BSV

News

BSV Frauen mit ungefährdetem 40:24 Sieg im Saisonendspiel auf heimischen Parkett

27. Mai 2018  I  Spielbericht BSV Sachsen Zwickau 1

Die Saison 2017/18 in der 2.Handballbundesliga Frauen ist Geschichte. Für das Team vom BSV Sachsen Zwickau war diese Saison eine besondere Geschichte, die wie im Märchen, mit einem Happyend, sprich 7.Tabellenplatz,  zu Ende ging.

Ein Saisonendspiel  und dann auch noch ein Heimspiel mit all seinen Besonderheiten, da sind immer Emotionen im Spiel. Emotionen, wo man nie weiß, in welche Richtung sie Auswirkungen haben.  Bei den Zwickauerinnen war es vom Anpfiff an die Richtigen.

Die Muldestädterinnen warfen schnell ein 3:1 (4.) heraus, doch Trier hielt gegen und schaffte nach dem Ausgleich auch noch die Führung zum 3:4.  Das war allerdings die Einzige und Letzte  für die Miezen in der Begegnung. In den folgenden Minuten erzielten die Gastgeberinnen durch schnelles Umschaltspiel einfache Tore durch Kracht und Zuber (8:5/12.), die zur ersten Auszeit von Ralf Martin führte und  kurz Erfolg hatte.  Unterbrechen konnte man den BSV-Lauf allerdings nicht, sie bauten die Führung kontinuierlich aus (13:6/15. – 15:8/22.). Das Halbzeitergebnis von 20:9 war für die Gäste allerdings ernüchternd, aber das wollten  Trainer und Team nicht so hinnehmen und entsprechend starteten sie in Halbzeit zwei. Jetzt vielen die Tore auf beiden Seiten und es entwickelte sich ein munteres Spielchen zur Freude der Fans auf den gutgefüllten Rängen. Weiter als auf 10 Tore konnte der Abstand nicht verkürzt werden. Zwickaus Trainerin Corina Cupcea wechselte jetzt regelmäßig durch, somit wurden die Kräfte gut eingeteilt,  die Konzentration hochgehalten und das Ergebnis ausgebaut (25:13/40.-30:16/47-35:20/55.). Jetzt trieben Trommler und Fans die eigene Mannschaft immer weiter an, sie wollten die vierzig sehen. Das reizte auch die Mädels auf dem Parkett, so wurde jedes weitere Tor gefeiert und als das 40:22 (59.) durch Nadja Bolze viel, brachen doch einige Freuden-Dämme.  Diese Freude  nutzten dann die „Miezen“ bis zum Schlusspfiff noch zu zwei Treffern.

Für so ein Spiel am Ende einer Spielzeit, in der alle wichtigen Entscheidungen schon gefallen sind, braucht man Motivation. Diese hatten die Zwickauerinnen sich selbst gesetzt und die waren, positives Punktekonto, mindestens den 7.Platz halten. Das Wichtigste aber war, man wollte den 300.Sieg seit  Zugehörigkeit zur 2.Liga. Bei diesem Ereignis in der eigenen „BL-Geschichte“ wollten besonders  die Spielerinnen beitragen, für die es die letzte Begegnung im BSV-Trikot war.

Mit diesem Spiel endet die Saison 2017/18 für das Team des BSV Sachsen Zwickau mit dem 7.Tabellenplatz und 29:27 Punkten.  Fazit:  Saisonziel erreicht! > Auftrag erfüllt!.
Glückwunsch an Spieler- und Trainerteam-sie haben mit dieser Rückrunde Geschichte geschrieben!! (BSV)


Zurück



Spielplan BSV I

20. Oktober 2018  I  17:00 Uhr

21 : 33

Kurztabelle BSV I

  Pl   Team   Pkt  
  1   Kurpfalz Bären   12:0  
  2   TV..   11:1  
  3   HL Buchholz..   8:0  
  ...  

Stand: 22.10.2018  I  11:38 Uhr Mehr

Partner

Links zu unseren Partnern