Siegerjubel im Spiel gegen Hannover-Badenstädt Foto: Frank Kruczynski

News

BSV mit Heimsieg im Kellerduell

08. April 2018  I  Spielbericht BSV Sachsen Zwickau 1

Zwickau. Die Zweitliga-Handballerinnen des BSV Sachsen Zwickau haben ihr Heimspiel gegen die HSG Hannover-Badenstedt mit 28:23 (13:12) gewonnen und damit einen wichtigen Schritt in Richtung Klassenerhalt gemacht.
 
Dieser Sieg war wichtig. Mit diesem Heimerfolg haben sich die Zweitliga-Handballerinnen des BSV Sachsen Zwickau eine gehörige Portion Luft im Kampf um den Klassenerhalt verschafft. Von Beginn an merkte man beiden Parteien die Bedeutung des Spiels an. Jedes Team war bemüht seine Spielstrategie umzusetzen, dabei gestalteten sich die Aktionen allerdings noch holprig und fehlerhaft. Die Gäste schafften es nach dem 3:3 (9.) zuerst sich auf 3:5 abzusetzen und die Führung bis zum 8:8 (20.) zu halten. Die nächsten Minuten verliefen dann erneut  ausgeglichen 10:10 (24.). Trainerin Cupcea fand in der Auszeit scheinbar die richtigen Worte, denn danach legten die BSV Frauen zum 13:10 (26.) vor. Beim Halbzeitpfiff hatten allerdings die JUNGEN WIDEN aus Hannover wieder den Anschluss geschafft (13:12) und sie legten nach Wiederanpfiff gleich forsch nach. Bis zur 44. Min. lagen sie stets mit  zwei Treffern in Front, aber das Spiel der Gastgeberinnen wurde immer zwingender, so war der Ausgleich zum 19:19 (46.) durch Christina Zuber folgerichtig. Bolze, Kallenberg und Majer ließen dann das 22:19 folgen. Im Nachhinein war das eine kleine Vorentscheidung, wenn auch die Truppe von Jan Friedrich nicht aufgab. Doch die BSV Frauen blieben konzentriert, nutzen die sich bietenden Chancen resolut um nicht die Fehler der letzten Heimspiele zu wiederholen. Diesen Sieg wollte man sich auf keinen Fall aus der Hand nehmen lassen. Am Ende war es ein Sieg der Teamarbeit, bei dem sich alle einbrachten.

"Wir haben es uns selbst schwer gemacht, weil wir ein bisschen zu nervös waren", meinte Trainerin Corina Cupcea. "Aber in der zweiten Halbzeit hat man schon den Unterschied gesehen. Da haben wir 20 Minuten richtig guten Tempohandball gespielt. Wir hätten locker noch höher gewinnen können, wichtig allein waren die Punkte."
Mit diesem Erfolg hat Zwickau einen weiteren Schritt in Richtung Klassenerhalt geschafft, aber der Kampf geht weiter. Am nächsten Wochenende reist das Team in den hohen Norden zum Spitzenreiter HL Buchholz 08-Rosengarten.

Statistik-BSV: Zenner, Klimiuk, Szott; Kallenberg (1), Kracht (4), Herr, Pavlovic (2), Bolze (4/1), Hopp, Nagy (4),
Sajbidor (2), Choinowski (6/1), Pester, Majer (2), Zuber (3)
Strafwürfe:          4/2         3/1
Zeitstrafen:          4             4
Zuschauer:            403
Schiedsrichter: Christian Krol, Emanuel Oliver Polke, Kampfgericht: Michael Kumpf, Lutz Dietrich
 


Zurück



Spielplan BSV I

21. April 2018  I  17:00 Uhr

27 : 22

Kurztabelle BSV I

  Pl   Team   Pkt  
  1   HL Buchholz..   44:4  
  2   Kurpfalz Bären   29:17  
  3   SV Union..   29:19  
  ...  

Stand: 24.04.2018  I  23:58 Uhr Mehr

Partner

Links zu unseren Partnern