News

Gutes Spiel – sehr gute Stimmung – nur Ergebnis stimmt noch nicht

26. November 2017  I  Spielbericht BSV Sachsen Zwickau 1

Das hätte wohl keiner  der 380 Zuschauer vor dem Spiel der BSV Frauen gegen die Handball-Luxe gedacht. Gegen den Spitzenreiter der 2.Handball-Bundesliga Frauen verlieren die Gastgeberinnen verdammt knapp mit 31:32 (17:16) Toren.

BSV - 26.11.17

Das Team von Corina Cupcea hatte in diesem Spiel nichts zu verlieren, keiner erwartete in der derzeitigen sportlichen Situation ein Husarenstück gegen die SG Rosengarten-Buchholz. Keiner – NEIN, die Frauen um die Spielführerinnen Jenny Choinowski und Silvia Sajbidor, hatten sich, trotz der Verletztenliste, etwas vorgenommen. Von Corina Cupcea sehr gut auf den Gegner eingestellt und motiviert, sah man seit langer Zeit wieder einmal den gewissen Funken in den Augen der Spielerinnen.
Das Spiel begann wie man es erwartet hatte. Die Gäste aus dem Norden gingen in Führung, konnten sich allerdings im gesamten Spiel, nur einmal auf  drei Tore absetzen. Die Zwickauer Trainerin setzt auf eine offensive Abwehr gegen den wurfgewaltigen Rückraum der „Luxe“ um Johanna Heldmann (10) und Sarah Lamp (5).  Diese einsatzstark umgesetzte Abwehrarbeit erschwerte den Damen von Maximilian Busch immer wieder den Spielaufbau und führte zu einer sehr intensiv geführten Begegnung, in der die Zwickauerinnen sich nie abschütteln ließen.
In der 19.min führten die Gäste erstmals mit drei Toren (9:12), mussten dann aber den Ausgleich (13:13/25.) durch Nagy und die erste Führung der Gastgeberinnen (16:15/26.) durch Sajbidor, hinnehmen. Im Anschluss daran legte der BSV nach und ging so mit einer hauchdünnen Führung (17:16) in die Halbzeitpause. Auch nach Wiederanpfiff schafften es die Muldenstädterinnen immer einen Treffer vorzulegen und das Spiel entwickelte mit einem immer größer werdenden Spannungspotential. Auch deshalb, weil sich viele fragten, wie lang halten die BSV-Girls das durch? In den letzten Begegnungen kam meistens  Mitte der 2.Hälfte der „Einbruch“, diesmal nicht. Die HSG war zwar immer hautnah dran, schaffte aber erst in der 57. Min. die erste Führung  zum 29:30 die sie über 30:31 zum Endstand 31:32 behielten. Der Siegtreffer viel acht Sekunden vor Schluss und war überaus glücklich.
Eigentlich hätte eine Punkteteilung das gerechte Resultat sein müssen. Schade besonders für die Zwickauerinnen, dass sie sich für diese engagierte Leistung nicht belohnen konnten, entsprechend groß war die Enttäuschung nach Abpfiff.  Wogegen das Gästeteam ausgelassen feierte, so schwer hatten sie sich das sicher nicht vorgestellt und waren froh ihre erfolgreiche Auswärtsserie fortgesetzt zu haben.
 
Corina Cupcea bedankte sich im Trainergespräch bei ihrem Team für diese Leistung und besonders  bei Zuschauern und Fans für die tolle Unterstützung, auch wenn es noch nicht zum Punktgewinn gereicht hat.
 
Statistik-BSV:
Klimiuk, Szott; Kallenberg (1), Kracht (3), Herr, Bolze (8/2), Hopp (2), Nagy (5), Sajbidor (9/4), Choinowski (2),
Pester, Majer (1)
Strafwürfe:                        9/6                         6/5
Zeitstrafen:                          5                             3
Schiedsrichter:  Ronny Dedens,  Nico Geckert     Kampfgericht:   Ingolf Gutsche, Gerd Höpfner
Zuschauer:         380


Zurück



Spielplan BSV I

09. Dezember 2017  I  17:00 Uhr

30 : 23

Kurztabelle BSV I

  Pl   Team   Pkt  
  1   HL Buchholz..   16:2  
  2   Kurpfalz Bären   16:4  
  3   SG H2Ku Herrenberg   12:10  
  ...  

Stand: 11.12.2017  I  11:54 Uhr Mehr

Partner

Links zu unseren Partnern