News

BSV II setzt Siegesserie fort

20. Oktober 2014  I  Spielbericht BSV Sachsen Zwickau 2

Zweite Mannschaft besiegt Mölkau in eigener Halle mit 31:19 (9:10)


Am fünften Spieltag der Saison traf die zweite Mannschaft am Samstag in der Sporthalle Neuplanitz auf den Tabellenletzten HSV Mölkau „Die Haie“. Durch eine Leistungssteigerung in der zweiten Halbzeit wurden die Randleipzigerinnen letztlich deutlich mit 31:19 (9:10) besiegt. Trainerin Daniela Filip zeigte sich trotz des Sieges nicht vollauf zufrieden mit dem Auftritt ihrer Mannschaft. Nach fünf Spieltagen in der Sachsenliga führt die zweite Mannschaft weiterhin ungeschlagen die Tabelle an. Erfolgreichste Torschützin der Partie war einmal mehr Isabel Stegert mit 13/2 Toren.

Zwickauerinnen finden in erster Halbzeit nicht zu ihrem Spiel
Ohne die angeschlagene Elisabeth Aßmann und Josephine Hessel, die mit der ersten Mannschaft nach Beyeröhde reiste, taten sich Daniela Filips Schützlinge in der ersten Halbzeit schwer. Weder in der Abwehr noch im Angriff fanden die Zwickauerinnen zu ihrem gewohnt stabilen Spiel. Die passive Zwickauer Abwehrreihe ließ den Gästen viel Platz, sodass diese häufig zu ungestörten Nahwürfen kamen. Auch das  Angriffsspiel ihrer Mannschaft stimmte Trainerin Daniela Filip in der ersten Halbzeit unzufrieden: „Wir spielten nach vorn sehr langsam und anstatt uns gute Wurfchancen zu erarbeiten, erzwangen wir Würfe aus unmöglichen Positionen.“ Nach einer schwachen ersten Halbzeit gerieten die Gastgeberinnen kurz vor der Pause sogar mit 9:10 in Rückstand.

Deutliche Leistungssteigerung führt zum Sieg
Die Zwickauerinnen kamen deutlich konzentrierter aus der Kabine und egalisierten den knappen Halbzeitrückstand schnell. Ab der 40. Spielminute setzten sich die Gastgeberinnen dank einer geschlossenen Abwehrleistung und gut herausgespielten Torchancen über die Stationen 16:14 und 25:14 langsam ab. Entgegen dem Auftritt der ersten Halbzeit wurde nun deutlich, dass die Zwickauerinnen als Favoriten in die Partie gegen die „Haie gingen“.

Letztlich wurden die Randleipzigerinnen zwar deutlich mit 31:19 bezwungen, Trainerin Filip erwartet in den kommenden Partien dennoch eine Reaktion ihres Teams: „Mir hat in dieser Partie die gegenseitige Motivation in unserer Mannschaft gefehlt. Das hat Mölkau besser gemacht als wir. Ich hoffe und erwarte, dass den nächsten Spielen wieder besser wird.“

BSV II: Nater; Flemming; Kallenberg 1; Stiller 1; Stegert 13/2; Sabajtis 4; Lina Hupfer 4; Ebert 8; Thieme; Göhler; Stolle




Zurück



Spielplan BSV I

19. November 2017  I  16:00 Uhr

30 : 23

Kurztabelle BSV I

  Pl   Team   Pkt  
  1   HL Buchholz..   14:2  
  2   Kurpfalz Bären   13:3  
  3   FSG Waiblingen-Korb   11:5  
  ...  

Stand: 20.11.2017  I  11:40 Uhr Mehr

Partner

Links zu unseren Partnern