News

Zweite Mannschaft setzt trotz holprigen Start Siegesserie fort

26. Januar 2015  I  Spielbericht BSV Sachsen Zwickau 2

BSV II besiegt USV TU Dresden 30:17
Nach einer durchwachsenen Leistung besiegte die zweite Mannschaft des Vereins am Samstag den USV TU Dresden mit 30:17 (10:8). Während die Mannschaft von Trainerin Daniela Filip und Co-Trainer Roy Grüner in der ersten Halbzeit deutliche Schwächen in ihrem Spiel offenbarte, fand sie in der zweiten Halbzeit besser zu ihrem Spiel und besiegte Dresden letztlich deutlich.  Beste Zwickauer Werferin war Kapitän Isabel Stegert mit 9/3 Treffern.

Dresden in erster Halbzeit mit Zwickauerinnen auf Tuchfühlung
Gegen den Tabellenachten aus Dresden tat sich der, noch immer ungeschlagene, Tabellenführer von Beginn an sichtlich schwer. Das Zwickauer Spiel wurde von ungewohnt vielen technischen Fehlern und Fehlwürfen geprägt. Zwar gingen die Zwickauerinnen bis zur 23. Spielminute zwischenzeitlich mit 9:5 in Führung, doch Dresden ließ sich davon nicht verunsichern, sondern konnte mit seinem Treffer zum 10:8 kurz vor der Halbzeit sogar wieder auf Tuchfühlung mit dem BSV gehen. Es verwunderte nicht, dass Daniela Filip mit dem Auftritt ihrer Mannschaft im ersten Durchgang nicht zufrieden sein konnte: „Wir haben keine erste Welle gespielt und es dadurch verpasst, einfache Tore zu erzielen und im Positionsangriff haben wir auch zu statisch gespielt.“

Steigerung in zweiter Halbzeit beschert deutlichen Sieg
Die Halbzeitansprache von Daniela Filip schien bei ihrem Team zu fruchten. Nach der Halbzeit agierte die Mannschaft um Kapitän Isabel Stegert aggressiver in der Abwehr und dynamischer im Angriffsspiel. Über die Stationen 18:12 in der 42. Minute, 20:14 und 23:16 bauten die favorisierten Gastgeberinnen ihren Vorsprung aus. Bereits Minuten vor Spielende war die Partie trotz Berg- und Talfahrt der Zwickauerinnen entschieden. Am Ende steht nach dem deutlichen 30:17-Sieg der 13. Sieg im 13. Spiel für die zweite Mannschaft in der Sachsenliga zu Buche.
Trainerin Daniela Filip, die nach dem ersten Durchgang noch sichtlich unzufrieden war, zeigte sich nach der Partie versöhnlicher: „In den zweiten 30 Minuten haben wir wieder mehr füreinander gespielt, da hat mir meine Mannschaft besser gefallen.“ (jr)


BSV II: Nater; Flemming; Stiller (2); Ebert (4); Kallenberg (4); Hupfer (3); Stegert (9/3); Aßmann (1); Sabajtis; Majer (3); Hessel (4); Göhler; Thieme 



Zurück



Spielplan BSV I

19. November 2017  I  16:00 Uhr

30 : 23

Kurztabelle BSV I

  Pl   Team   Pkt  
  1   HL Buchholz..   14:2  
  2   Kurpfalz Bären   13:3  
  3   FSG Waiblingen-Korb   11:5  
  ...  

Stand: 20.11.2017  I  11:40 Uhr Mehr

Partner

Links zu unseren Partnern