News

Bundesliga Damen des BSV melden sich eindrucksvoll zurück

08. Februar 2015  I  Spielbericht BSV Sachsen Zwickau 1

Bundesliga Damen des BSV melden sich eindrucksvoll zurück
Zwickauerinnen gelingt Befreiungsschlag

Am frühen Samstagabend errangen die Damen des BSV Sachsen Zwickau in der Sporthalle Neuplanitz gegen die SV Allensbach einen klaren 28:17 (16:7) Erfolg. Damit gelang dem Team von Daniela Filip nach den unglücklichen Niederlagen gegen Mainz und Herrenberg ein überzeugender Befreiungsschlag. Als beste Torschützin zeichnete sich wie beim letzten Heimspiel Stefanie Pruß mit sechs Treffern aus.

Umkämpfte Anfangsphase mit starken Zwickauer Kontern
Gerade mal 74 Sekunden mussten die Zuschauer warten, ehe Jenny Choinowski von der Außenbahn ins Allensbacher Gehäuse traf. Diese bereitete auch 5 Minuten später mit einem sehenswerten Pass nach einem Konter das 2:1 durch Stefanie Pruß vor. Konter und Treffer von Stefanie Pruß waren auch in der ersten Viertelstunde sehr entscheidend für das BSV-Spiel. Diese steuerte in dieser Phase bereits fünf ihrer sechs Tore bei. Dabei gelang es den Gästen vom Bodensee vor allem durch Siebenmeter bis zum 6:5 Anschluss zu halten. Dann zogen die BSV Mädels mit 3 Treffern innerhalb von zwei Minuten bis auf 9:5 davon.

Starke Leistung der Torhüterin
Dank einer überragenden Nele Kurzke im BSV-Kasten gelang es bis zur Halbzeit diese Führung bis auf 16:7 auszubauen. Die zweite Halbzeit begannen die Westsächsinnen wie die Feuerwehr und bereits nach 30 Sekunden traf, wie zu Spielbeginn, Jenny Choinowski und sorgte damit erstmals im Spiel für eine zweistellige Führung. In der 40. Minute hätte Nele Kurzke ihre starke Leistung beinahe mit einem eigenen Treffer belohnt. Der Wurf der Torhüterin über das gesamte Spielfeld wurde leider vom Pfosten gestoppt. Vom Publikum erhielt sie trotzdem anerkennenden Applaus. Diesen gab es auch am Ende für einen überzeugenden Sieg und so freute sich auch Daniela Filip über: „eine geschlossene Mannschaftsleistung mit solider Deckung. Die Mädels haben die Trainingsinhalte gut umgesetzt. Der Mittelblock hat gut funktioniert. In der zweiten Halbzeit haben wir etwas nachgelassen, allerdings war es nur ein kurzer Hänger. Es herrschte eine gute Harmonie im Team und es war gut, dass alle Spielerinnen zum Einsatz kamen. (rh)

BSV: Kurzke, Neagoe, Hessel (1), Starcek (2/1), Aleksandraviciute (5), Kracht (2), Stein (2), Martinkova (1), Hopp (1), Pruß (6), Bachrata, Choinowski (5), Majer (1), List (2)






Zurück



Spielplan BSV I

19. November 2017  I  16:00 Uhr

Kurztabelle BSV I

  Pl   Team   Pkt  
  1   Kurpfalz Bären   13:3  
  2   HL Buchholz..   12:2  
  3   FSG Mainz..   10:4  
  ...  

Stand: 18.11.2017  I  00:04 Uhr Mehr

Partner

Links zu unseren Partnern