News

BSV II setzt Siegesserie trotz Schwächephase fort

08. Februar 2015  I  Spielbericht BSV Sachsen Zwickau 2

Zweite Mannschaft schlägt HC Leipzig III 34:32
Im 15. Saisonspiel bekam es am Samstag die zweite Mannschaft des BSV Sachsen Zwickau mit der dritten Vertretung des HC Leipzig zu tun. Die Zwickauerinnen, welche als ungeschlagener Tabellenführer derzeit stets die Favoritenrolle innehaben, besiegten den HC mit 34:32 (18:12). Zwischenzeitlich führte Daniela Filips Team gegen die Leipzigerinnen zwar bereits mit zehn Toren, doch eine Schwächephase gegen Ende der Partie ließ das Torpolster noch einmal deutlich schrumpfen. An der beeindruckenden Bilanz von 15 Siegen in Folge änderte dies allerdings nichts.

Zwickauerinnen können sich nach ausgeglichener Anfangsphase absetzen
Die Partie gegen die Leipzigerinnen begann ausgeglichen. Der BSV, welcher an diesem Spieltag aufgrund von Krankheit oder Verletzungen auf einige Spielerinnen verzichten musste, stand in der Abwehr diesmal nicht so kompakt wie gewohnt und ließ seinem Gegner große Räume, die die Leipzigerinnen zu nutzen wussten. Durch die Schwächen in der Abwehr kam auch das schnelle Zwickauer Spiel über Konter und die zweite Welle nicht zum Tragen. Ab der 20. Spielminute machten sich auf Seite der Gastgeberinnen allerdings die Kräftevorteile bemerkbar und es gelang, sich von seinem Gegner abzusetzen. Bis zur Halbzeit bauten die Zwickauerinnen ihren Vorsprung auf sechs Tore, beim Stand von 18:12, aus.

BSV lässt Konsequenz vermissen
Die zweite Hälfte startete auf beiden Seiten mit einigen Abspielfehlern. Dann allerdings fing sich die Mannschaft von Daniela Filip und verdeutlichte, warum sie ungeschlagener Tabellenführer ist. Souverän spielten die Zwickauerinnen im Angriff den Platz aus, der ihnen durch die Manndeckung gegen Kapitän Isabel Stegert geboten wurde, und setzten sich ab der 40. Minute Tor um Tor vom HCL ab. Zwischenzeitlich bauten die Zwickauerinnen ihren Vorsprung sogar auf zehn Tore aus.
Ab der 50. Minute kam allerdings ein Bruch ins Zwickauer Spiel und die Leipzigerinnen, welche die gesamte Spielzeit über kämpften, konnten das Ergebnis wieder erträglicher gestalten. Der Vorsprung der Gastgeberinnen schmolz zusehends doch ernsthaft gefährlich wurde es nicht mehr. Letztlich besiegten die Zwickauerinnen den HC Leipzig knapp mit 34:32. Ein Ergebnis, welches den Spielverlauf nicht in aller Klarheit wiederspiegelt. Trainerin Daniela Filip blickte nach der Partie mit gemischten Gefühlen auf die Leistung ihrer Mannschaft zurück: „Wir haben heute sicherlich nicht unser bestes Spiel gemacht und vor allem in der Abwehr habe ich unsere Schwächen erkannt. Allerdings mussten wir heute auch auf einige Spielerinnen verzichten, zudem ging Isabel angeschlagen in die Partie. In den entscheidenden Momenten wusste meine Mannschaft allerdings worauf es ankommt und deshalb dürfen wir stolz sein, den 15. Sieg in Folge errungen zu haben. Gefreut hat mich auch die gute Leistung von Alisa Pester, welche aufgrund der angespannten Personalsituation heute besonders viel Einsatzzeit erhielt.“ (jr)


BSV II: Nater; Flemming; Stiller (2); Göhler; Ebert (6); Lina Hupfer; Stegert (10/5); Aßmann (1); Majer (5); Pester (7); Hessel (3);


Zurück



Spielplan BSV I

19. November 2017  I  16:00 Uhr

30 : 23

Kurztabelle BSV I

  Pl   Team   Pkt  
  1   HL Buchholz..   14:2  
  2   Kurpfalz Bären   13:3  
  3   FSG Waiblingen-Korb   11:5  
  ...  

Stand: 19.11.2017  I  23:39 Uhr Mehr

Partner

Links zu unseren Partnern