News

Sachsenliga: Ausgeglichenes Spiel findet keinen Sieger

23. September 2013  I  Spielbericht BSV Sachsen Zwickau 2

BSV II mit Punktgewinn im ersten Heimspiel

Nach einer mannschaftlich geschlossenen Leistung erreichte die zweite Mannschaft des BSV Sachsen Zwickau am Samstag im Heimspiel gegen die SG Pirna/Heidenau ein 24:24-Unentschieden. Damit erzielte die junge Mannschaft von Trainerin Susanne Schmidt den ersten Punktgewinn der Saison.

Die Zuschauer in der Sporthalle Neuplanitz bekamen von Beginn an ein ausgeglichenes Spiel zu sehen. Das erste Tor des Spiels erzielte der Gast, Lina Hupfer ließ mit einem verwandelten Siebenmeter kurz darauf den 1:1-Ausgleich folgen. Im weiteren Verlauf vermochte es keine der beiden Mannschaften sich abzusetzen. Über die Stationen 6:6 (12. Minute) und 10:10 (20.) glich der BSV mehrfach eine Führung der SG Pirna/Heidenau wieder aus. Die kompakt stehende Abwehr mit einer gut aufgelegten Stephanie Nater im Tor erkämpfte sich Ball um Ball, sodass die Gastgeberinnen vier Minuten vor der Halbzeit beim 12:11 erstmals die Führung übernahmen. Bis zur Halbzeit wurde diese Ein-Tore-Führung verteidigt.

Kurz vor dem Ende noch Ausgleich kassiert

Auch in der zweiten Halbzeit setzte sich das spannende Wechselspiel fort. Die SG legte vor, die Zwickauerinnen zogen nach. Mehrfach war es Jospeha Kallenberg, die mit Würfen aus dem Rückraum und über Konter die Gastgeberinnen auf Augenhöhe hielt. Sowohl im Angriff als auch in der Abwehr agierten die Zwickauerinnen konzentriert und belohnten sich in der 49. Minute durch den 20:19-Führungstreffer nach einem verwandelten Siebenmeter von Kallenberg für diese Leistung. In den verbleibenden zehn Minuten fehlte der jungen Mannschaft in einigen Aktionen die Cleverness um sich weiter abzusetzen. Stattdessen kassierte man kurz vor Ende noch den Ausgleich zum 24:24.

„Wir hatten am Ende durchaus noch die Chance zu gewinnen, aber es sollte nicht sein. Dennoch war das eine sehr gute Mannschaftsleistung“, lobte Susanne Schmidt nach Spielschluss ihre Schützlinge. „Die Mädels haben super gekämpft und es war erneut eine deutliche Steigerung zum letzten Spiel zu sehen.“ Auch wenn die junge Truppe nach der Partie ein enttäuschtes Gesicht machte, kann sie mit diesem Punktgewinn Selbstvertrauen für das schwere Heimspiel am kommenden Samstag gegen den aktuellen Tabellenführer SG HV Chemnitz II tanken.
 

 

BSV Sachsen Zwickau II:

Nater, Neagoe; Lina Hupfer (4/1), Lena Hupfer (1); Gehring (4); Göhler (1); Huber (1); Werner (1); Stiller (2); Kallenberg (10/1)




Zurück



Spielplan BSV I

25. November 2017  I  17:00 Uhr

Kurztabelle BSV I

  Pl   Team   Pkt  
  1   HL Buchholz..   14:2  
  2   Kurpfalz Bären   13:3  
  3   FSG Waiblingen-Korb   11:5  
  ...  

Stand: 24.11.2017  I  00:10 Uhr Mehr

Partner

Links zu unseren Partnern