Foto: Marko Unger

News

BSV Sachsen Zwickau mit weiterem Neuzugang

04. Juni 2020  I  Neuigkeiten

Mit der 21-jährigen Litauerin Brigita Ivanauskaite wechselt vom 2.Ligakontrahenten HC Rödertal an die Mulde zum BSV Sachsen Zwickau.
Die Nationalspielerin hat einen Zweijahresvertrag bei den Zwickauerinnen unterschrieben und wird im neuen BSV-Team mit der Rückennummer 7 auflaufen.


Ivanauskaite begann als Jugendliche in ihrer Heimatstadt Kleipeda mit dem Handball, gab bereits mit 15 Jahren ihr Debüt in der ersten litauischen Liga beim Frauen-Team von Dragunas Viesulas Klaipeda Im Alter von 17 erfolgte die erste Nationalmannschaftsnominierung und als 18-Jährige wechselte Brigita in die erste norwegische Liga zu Fredrikstad BK. Die 1,85m große Rechtshand ist ein fester Bestandteil der litauischen Auswahl und nahm an mehreren internationalen Turnieren teil.

Trainer Norman Rentsch, der die wurfstarke Spielerin seit zwei Jahren im Focus hat, zur Neuverpflichtung:“ Mit Brigita erhalten wir eine Spielerin mit hohem Durchsetzungsvermögen, die unseren Kader in der Breite verstärken wird. In den bisherigen Spielen gegen uns haben wir ihr immer besondere Aufmerksamkeit zukommen lassen. Wir sind nicht nur deshalb sehr froh, dass es uns gelungen ist, eine Spielerin mit derart großen Potenzial nach Zwickau zu holen.“
Brigita Ivanauskaite zu Ihrem Wechsel: „Ich möchte einfach den nächsten Schritt in meiner Karriere gehen und sehe in Zwickau sehr gute Chancen den Aufstieg in die 1. Bundesliga zu realisieren.“

Bisherige Stationen:
2015-2017 Dragunas Viesulas Klaipeda (LTU)
2017 Fredrikstad BK (NOR)
2018-2020 HC Rödertal (DEU)
Persönliche Erfolge:
Torschützenkönigin litauische 1. Liga Litauens Spielerin des Jahres 2015 und 2017


Zurück



Kurztabelle BSV I

  Pl   Team   Pkt  

Stand: 30.06.2019  I  23:59 Uhr Mehr

Partner

Links zu unseren Partnern