News

Die Nachwuchsteams des BSV an diesem Wochenende sehr erfolgreich

08. März 2020  I  Neuigkeiten

BSV II mit Sieg in Weißenborn weiter erfolgreich
das Team von Alin Bosneac gewinnt in Weißenborn mit 29:25 (11:14), damit bleibt unsere ZWEITE im Jahr 2020 weiter ungeschlagen und festigt seine Position im oberen Tabellenmittelfeld.
Mit Janine Fleischer, Jasmina Gierga und Luisa Kühn standen drei B Jugendliche im Team und haben mit sehr guten Leistungen zum Erfolg beigetragen. Mit einem Halbzeitrückstand von 3 Toren starteten die Zwickauerinnen eine erfolgreiche Aufholjagd und holen weitere zwei wichtige Punkte nach Zwickau. Für Luisa Kühn war dieses Spiel etwas Besonderes. Sie stammt aus Weißenborn und hat da ihre ersten Handballerfahrungen gesammelt. Das sie heute das erste Frauenspiel ihrer Karriere auf „heimischen“ Parkett machen konnte, war etwas sehr Besonderes
Dabei waren mit Jasmina Gierga (8), Lea Weiße (8), Stefanie Stolle (5), Luisa Kühn (4), Lena Herrmann (2), Chantal Meschkat (1) und Jasmina Will (1) die erfolgreichen Werferinnen.
 
C-Jugend mit Derbysieg gegen den HC Leipzig
In den immer wieder spannenden Duellen der zwei weiblichen Leistungsstützpunkten Sachsens gelang dieses Mal unserer C-Jugend ein überzeugender 29:23 (14:10) Heimerfolg.
Das Team vom HCL erzielte den ersten Treffer zur 0:1 Führung und das letzte Tor in diesem Spiel zum Endstand. Dazwischen gaben die Mädels von Adriana Norr den Ton an und bestimmten das Spielgeschehen. Nach dem Ausgleich zum 1:1 setzten sich die Zwickauerinnen kontinuierlich auf 7:1 ab. Wenn auch die Leipzigerinnen zwischenzeitlich den Abstand verringern konnten (13:10), hatten diese sechs Tore Vorsprung bis zum Abpfiff bestand. Dieser Sieg war eine gute Teamleistung, der den 3.Tabellenplatz weiter festigt und nach vorn noch einiges offenlässt.

D1- Jugend schlägt VfL Meißen zu Hause mit 16:15
Wieder kam es wie bereits in der Hinrunde zu einem, stark Abwehr betonten Spiel. Unzählige Fehlwürfe und technische Fehler auf beiden Seiten ließen beide Trainer fast verzweifeln. Also kein gutes Spiel, aber kampfbetont und fair. Beide Abwehrreihen ließen kein gutes Angriffsspiel zu. Die BSV Mädels wirkten etwas verkrampft. Zu wenig Bewegung im Angriff und ein holpriges Zusammenspiel waren die Folge. Die Führung wechselte regelmäßig. Alle Maßnahmen wie Auszeiten, Spielerwechsel und andere Veränderungen, nichts half - kein Team konnte sich absetzen. In Minute 46:46 gelingt Leo das 16:15 für uns, doch mit dem Schlusspfiff erhält Meißen per Strafwurf die Chance zum Ausgleich…… Es bleibt beim 16:15 Sieg für die BSV Mädels.

D II-Jugend mit ersten Auswärtspunkten in der Endrunde der Bezirksliga
Am Samstag war die Spiegelwaldhalle in Beierfeld das Ziel der D2 Jugend und der Gegner war die SG Raschau-Beierfeld. Das Team von Uwe Kramer gewann 19:15 (8:6)
Von der körperlich überlegenen Größe des Gegners waren die BSV Spielerinnen nur kurz beeindruckt. Am Anfang klappte es noch nicht ganz so wie vorgestellt, aber nach 5 min und der 3:2 Führung wurde das Spiel sicherer. Die Abwehr stand jetzt gut und in die Pause konnten wir mit einer zwei Tore Führung gehen (6:8). Mit wieder Anpfiff legte der BSV gleich mit zwei schnellen Toren nach und bauten so die Führung auf vier Tore aus. Mit einer starken Abwehrleistung ließen wir den Gegner, nicht mehr näher als diese vier Tore herankommen. Die Mädels arbeiteten super zusammen, halfen und trieben sich gegenseitig an. Es war eine geschlossene Mannschaftsleistung und ein verdienter Auswärtssieg.

E-Jugend erobert 4:0 Punkte in Marienberg
Im ersten Spiel gegen den Handballverein Chemnitz e.V. kamen unsere Mädels gar nicht gut in das Spiel und lagen mit 4:0 zurück. Sie konnten sich aber in das Spiel kämpfen und feuerten sich gegenseitig kräftig an. Zur Pause reichte es dennoch nur zu einem 8:6.
Jetzt kam es auf die Halbzeitansprache an. Lilly Meinel, Torhüterin unserer II. Frauenmannschaft stand heute als Coach an der Seitenlinie und gab somit Ihr "Chefcoach" Debüt. Unterstützt wurde sie durch E2-Jugend Trainerin Tama.
Lilly Meinel fand zur Einschätzung die richtigen Worte. „Mit einer tollen Teamleistung lassen die Mädels nur noch drei Tore zu und werfen sich einen verdienten Sieg von 11:17 heraus“.
Merklich gepuscht von dem Erfolg gelang auch im zweiten Spiel gegen die Mädchen vom Gastgeber HSV 1956 Marienberg. In der ersten Halbzeit konnte sich da junge Team mit 4:7 absetzen und gewannen am Ende überzeugend mit 11:19.


Zurück



Kurztabelle BSV I

  Pl   Team   Pkt  

Stand: 30.06.2019  I  23:59 Uhr Mehr

Partner

Links zu unseren Partnern