News

Veränderungen im Team des BSV

11. März 2019  I  Neuigkeiten

Corina Cupcea, die als Trainerin der letzten beiden Rückserien dem BSV  Sachsen Zwickau den Klassenerhalt sicherte, hat dem Vorstand mitgeteilt, dass sie aus privaten Gründen dem „Bundesliga-Bereich“ nicht mehr zur Verfügung steht.
Diese Nachricht kam für alle Beteiligten sehr überraschend. Trotz intensiv geführter Gespräche müssen Vorstand und Beirat diese Entscheidung allerdings respektieren.

Corina Cupcea, kam 2006 aus Vaterstätten nach Zwickau, spielte viele Jahre im Bundesligateam, studierte Architektur und arbeitet jetzt erfolgreich in diesem Beruf.
2010 musste sie aus gesundheitlichen Gründen den aktiven Sport an den Nagel hängen, blieb dem BSV, den sie als ihre zweite Familie bezeichnet, aber immer  treu. Erst übernahm sie die 2.Mannschaft, schaffte mit ihr den Aufstieg zur Mitteldeutschen Oberliga und später betreute sie zusammen mit Norman Rentsch das Bundesliga-Team. Aus beruflichen Gründen zog sie sich dann sportlich zurück, ehe der BSV sie bat im Februar 2017 die Bundesligamannschaft in einer sehr schwierigen Situation zu übernehmen. Auch im Jahr 2018 stand sie in dieser Funktion zur Verfügung. Beide Male erreichte Corina mit dem Team den Klassenerhalt. Eine weitere Tätigkeit als Bundesligatrainerin schloss sie jedoch nach mehreren Gesprächen aus.

Der Verein hat Corina außerordentlich viel zu verdanken und wird auch im Sinne von ihr die volle Konzentration auf den Klassenerhalt legen.
Der BSV wünscht Corina für die persönliche Zukunft alles erdenklich Gute, viel Erfolg im Beruf und hat die Hoffnung sie in einiger Zeit wieder in die Strukturen des Vereins einzubinden.



Zurück



Spielplan BSV I

31. August 2019  I  19:30 Uhr

Kurztabelle BSV I

  Pl   Team   Pkt  

Stand: 30.06.2019  I  23:59 Uhr Mehr

Partner

Links zu unseren Partnern