News

Gut gerüstet für die Bären-Jagd

08. September 2017  I  In der Presse

Morgen geht es wieder um Punkte in der Sporthalle Neuplanitz. Die Handballfans sind erwartungsfroh. Vorhang auf zur neuen Saison der 2. Bundesliga!

Von Thomas Croy
erschienen am 08.09.2017

Zwickau. Marko Brezic wirkt gelassen. Nach der vergeigten Generalprobe hofft der neue Trainer des BSV Sachsen Zwickau zu seiner morgigen Feuertaufe in der 2. Bundesliga auf ein Erfolgserlebnis. Zu Gast sind die Kurpfalz-Bären Ketsch, in der vergangenen Saison mit Rang 6 bestplatzierter der vier Aufsteiger.
Im DHB-Pokal hat das Team aus dem Rhein-Neckar-Kreis gegen den Zweitliga-Absteiger Haunstetten einen 28:20-Sieg verbucht, während Zwickau gegen Halle-Neustadt mit 26:30 den Kürzeren zog. Der BSV-Trainer hat sich in Vorbereitung aufs morgige Spiel den Videomitschnitt vom Pokalauftritt des Gegners angeschaut. "Wir haben die bessere Mannschaft. Auf jeden Fall sind wir physisch stärker und haben einige erstligaerfahrene Spielerinnen in unseren Reihen", meinte Marko Brezic hinterher selbstbewusst.
Die Fehler, die zur Zwickauer Pokalniederlage gegen Halle-Neustadt beigetragen haben, wurden analysiert und ausgewertet. "Wir wissen, woran es lag. Es haperte an der Abstimmung in der Abwehr. Wir haben darüber gesprochen und im Training diese Woche daran gearbeitet, die Mängel zu beheben", erklärte der Kroate. "Wir werden alles unternehmen, um bestmöglich gerüstet zu sein. Allerdings hängt auch vieles von der Tagesform ab und davon, inwieweit es unseren Leistungsträgerinnen gelingt, ihre individuellen Qualitäten in die Waagschale zu werfen." Es bedürfe hundert Prozent Konzentration von der ersten Minute an. Bis auf die drei Langzeitverletzten (Magdalena Bosneac, Marcela Splechtova, Stefanie Hopp) sind alle einssatzfähig. Neuzugang Katarina Pavlovic, die an einer Kapselzerrung im Daumen der linken Hand laboriert, hat mit einer den Finger schützenden Bandage trainiert.
Die Bilanz der bisher 27 Direktvergleiche beider Mannschaften in der 2. Bundesliga weist aus Zwickauer Sicht elf Siege, ein Remis und 15Niederlagen (679:683 Tore) auf. Beim letzten Aufeinandertreffen am 8. April in Neuplanitz behielt der BSV mit 29:24 die Oberhand.
Marko Brezic schätzt die Siegchancen für sein Team gegen Ketsch höher ein als gegen Halle-Neustadt. Er erwartet einen besseren Start als im Pokalderby, in dem der BSV erst nach mehr als fünf Minuten den ersten Treffer erzielte. Morgen wollen die Muldestädterinnen ihre hoffentlich zahlreich erscheinenden Fans nicht so lange stehen lassen.
Anwurf: am Sonnabend um 17 Uhr in der Sporthalle Neuplanitz. Geleitet wird das Spiel vom Schiedsrichterduo Susann Kruska (TuS Hellersdorf)/Sarah Lange (SV Adler Berlin).

Unsere Nachwuchs-Teams sind an diesem Wochenende wie folgt im Einsatz:

Samstag, 09.09.17    14:00 Uhr   SL   B-Jugend in NP gegen die SG CheLO
Sonntag, 10.09.17      10:00 Uhr   SL  D1-Jugend  in NP  gegen die SG Rödertal/Radeberg II
Sonntag, 10.09.17      11:15 Uhr   SL  C-Jugend  in Neugersdorf 
Sonntag, 10.09.17      12:00 Uhr MOL B-Jugend in Leipzig




Zurück



Spielplan BSV I

19. November 2017  I  16:00 Uhr

30 : 23

Kurztabelle BSV I

  Pl   Team   Pkt  
  1   HL Buchholz..   14:2  
  2   Kurpfalz Bären   13:3  
  3   FSG Waiblingen-Korb   11:5  
  ...  

Stand: 20.11.2017  I  11:40 Uhr Mehr

Partner

Links zu unseren Partnern