News

BSV will sich in Ketsch teuer verkaufen

27. Januar 2018  I  In der Presse

Handball: Zweitligist kann wieder auf Christina Zuber zurückgreifen

Von Reiner Thümmler
erschienen am 27.01.2018

Zwickau. Nachdem sich die Frauen des BSV Sachsen Zwickau mit dem 31:26-Sieg in Trier etwas näher an die Klassenerhaltsplätze herangekämpft haben, wartet nun für die Zwickauerinnen schon die nächste hohe Hürde in der 2. Handball-Bundesliga. Beim Tabellenzweiten Kurpfalz Bären Ketsch (13 Spiele/19:7 Punkte) ist der BSV Sachsen (14/7:21) am Sonntag zu Gast. Der Anwurf erfolgt um 16 Uhr in der Neurotthalle Ketsch.

"Mein Wunsch sind zwei Punkte. Man muss aber realistisch bleiben. Wir spielen gegen den Zweiten. Sie haben eine aggressive Abwehr und spielen schnell nach vorn", sagte BSV-Trainerin Corina Cupcea. Die BSV-Mädels um die Kapitäninen Jenny Choinowski und Silvia Sajbidor sind am ersten Rückrundenspieltag krasser Außenseiter. Die Zwickauerinnen unterlagen im September in Neuplanitz klar mit 24:33 gegen die Bärinnen. Der Meisterschaftsanwärter aus Ketsch bewirbt sich mit relativ großer Heimstärke um einen Aufstieg in die 1.Bundesliga. Die Ausbeute beträgt 10:4 Punkte. Der BSV kann da auswärts mit 2:12 Punkte momentan nicht mithalten.

"Durch das Spiel am Sonntag geben wir in dieser Woche vier Tage im Training richtig Gas. Mit unserem Zugang Isa-Sophia Rösike haben wir jetzt noch mehr Alternativen für den Rückraum zur Verfügung und die Möglichkeit, den Druck zu verteilen", ergänzte Cupcea. Im Kader gibt es derweil eine erfreuliche Mitteilung. Die 24-jährige Christina Zuber, die zuletzt wegen einer Handverletzung fehlte, steht in Ketsch wieder zur Verfügung. Sie ist eine weitere Variante für den so wichtigen Rückraum, auf dessen Durchschlagskraft Trainerin Cupcea enorm viel Wert legt.
Anspiel ist Sonntag um 16.00 Uhr.

 





Zurück



heute (BSV I)

24. Februar 2018  I  19:30 Uhr

Kurztabelle BSV I

  Pl   Team   Pkt  
  1   HL Buchholz..   32:2  
  2   Kurpfalz Bären   23:11  
  3   FSG Mainz..   22:14  
  ...  

Stand: 24.02.2018  I  18:32 Uhr Mehr

Partner

Links zu unseren Partnern