News

Erfolgreicher Einstand für Trainer Andy Palm

16. September 2015  I  In der Presse

Die Handballerinnen des Aufsteigers BSV Sachsen Zwickau II sind mit einem überraschend klaren Sieg in die Mitteldeutsche Oberliga gestartet.
 
Von Thomas Croy
erschienen am 15.09.2015
 
Zwickau. Was für ein toller Einstand für den neuen Trainer und das neu formierte Team! Der BSV Sachsen Zwickau II hat zum Auftakt der Mitteldeutschen Oberliga den HC Burgenland aus Naumburg souverän mit 29:22 (16:12) bezwungen.
 
"Das erste Heimspiel gewonnen gegen den Vorjahresfünften - da kann man zufrieden sein als Aufsteiger. Es war eine gute Leistung", freute sich Trainer Andy Palm. "Wir hatten vorm Spiel die Devise ausgegeben: Wir können Fehler machen, aber dann müssen wir es mit Vollgas als Mannschaft ausbügeln. Das wurde gut umgesetzt. Ich kann mich über keinen beklagen. Die von der ersten Mannschaft haben sich gut eingebunden. Obwohl sie erst einmal komplett mit uns trainiert haben, hat das prima funktioniert."
 
Vor 220 Zuschauern erzielte Josephine Hessel nach 3:20 Minuten den ersten BSV-Treffer. Laura Majer brachte den Gastgeber beim 3:2 erstmals in Führung (7.). Kapitän Isabel Stegert, die in der Anfangsphase zweimal Holz getroffen hatte, erhöhte auf 4:2 (9.). Über die Zwischenstände 7:4 (14.), 12:8 (16.) und 14:9 (25.) wuchs der Vorsprung weiter an, ehe Naumburg vor der Pause etwas herankam (14:12/28.). Mit einer halbzeitübergreifenden 6:0-Trefferserie zog Zwickau auf 20:12 davon (38.). Auch die zeitweise Sonderbewachung von Isabel Stegert und eine Manndeckung vermochte den BSV-Express nicht zu stoppen. Torhüterin Juliane Klimiuk, Neuzugang aus Waldheim, gab ein starkes Debüt und trug mit starken Paraden zum Erfolg bei. Die noch 16-jährige Alisa Pester, die ebenfalls zum Anschlusskader der "Ersten" gehört, überzeugte mit couragiertem Einsatz auf der Kreisposition.
 
"Es ist überraschend gut gelaufen. Ich hätte nicht gedacht, dass wir Burgenland so deutlich schlagen würden", gab Isabel Stegert zu. "Das Spielverständnis mit den Leuten von der ,Ersten' war sofort wieder da, und die Zugänge von Chemie haben sich super eingebunden. Ich denke, wir sind ein sehr gutes Team. Wenn wir an diese Leistung anknüpfen können, dann werden wir noch viel Freude in der Liga haben."
 
Statistik BSV Sachsen II: Klimiuk, Morgenstern; Stiller, Ebert (2), Kolitz, Kallenberg (5), S. Stolle (1), Hupfer (2), Stegert (7/4), Lehnert, Pester (4), Majer (4), Hessel (4)




Zurück



Spielplan BSV I

19. November 2017  I  16:00 Uhr

30 : 23

Kurztabelle BSV I

  Pl   Team   Pkt  
  1   HL Buchholz..   14:2  
  2   Kurpfalz Bären   13:3  
  3   FSG Waiblingen-Korb   11:5  
  ...  

Stand: 20.11.2017  I  11:40 Uhr Mehr

Partner

Links zu unseren Partnern