News

Nachwuchs - HC Leipzig noch eine Nummer zu groß

29. November 2015  I  Neuigkeiten

B-Jugend – Mitteldeutsche Oberliga
BSV Sachsen Zwickau – HC Leipzig  21:29 (12:12)
 
Gute 1.Hälfte – aber zum Sieg reichte es nicht
Unsere Mädels hatten sich viel vorgenommen und entsprechend motiviert gingen sie ins Spiel. So entwickelte sich ein abwechslungsreiches Spiel zwischen diesen beiden „alten“ Kontrahenten. Angetrieben vom Duo Meschkat – Müller bauten die Mädels um Kapitän Hannah Voltz  viel Druck auf die Leipziger Mannschaft aus und waren auch im Abschluss konsequent. Da auch die Abwehr konzentriert arbeitete und Torhüterin Lilli Slesaczek  viele Würfe entschärfte konnte man sich immer wieder einen 1,2 Tore VorspruMeldung anlegenng erarbeiten. Die Spielerinnen vom Sportgymnasium Leipzig schienen am Anfang beeindruckt, fanden aber immer besser ins Spiel. Der Pausenstand von 12:12 zeigte die Ausgeglichenheit dieser Begegnung.
Die 2.Hälfte wurde dann zur klaren Angelegenheit der Leipziger Mädels, die Halbzeitansprache von Trainer Probst hatte Früchte getragen.  Schnell legten sie Tor um Tor vor und veränderten somit das Ergebnis zu ihren Gunsten. Mit dieser Entwicklung des Spiels schwand bei den BSV Mädels die Zuversicht, aber aufgegeben haben sie sich nicht. Bis zum Schlusspfiff kämpften sie um das beste Ergebnis.
Statistik: Slesaczek, Röhr; Mesckat (6/1), Fichtner, Voltz (3), Sesselmann (3), Zeh, Michen, Dubiel (2), Röder, Klinkicht, Hermann (2), Müller (5)

C-Jugend - Sachsenliga
BSV Sachsen Zwickau – HC Leipzig  19:32 (7:15)
 
Heimniederlage mit Aufwärtstrend
Trotz einer am Ende deutlichen 19:32 (7:15)-Niederlage gegen den HC Leipzig war im letzten Heimspiel der C-Jugend ein leichter Aufwärtstrend zu erkennen. Mit einer konzentrierten Abwehrleistung war es bis zu 12.Minute ein völlig ausgeglichenes Spiel, wenn auch die Zwickauer Mädels sich jedes Tor erarbeiten mussten. Dann nahm sich die Mannschaft eine achtminütige Auszeit, in der die Gäste sieben Tore in Folge erzielten, wobei diese nicht aus einer spielerischen Überlegenheit her resultierten, sondern fast ausschließlich aufgrund von Tempogegenstößen nach Fehlern der Heimmannschaft im Angriff. Die Gastgeber fingen sich wieder, so dass zur Halbzeit ein 7:15 zu Buche stand.
Nach dem Wechsel war das Spiel anfangs unverändert ausgeglichen. Der HCL tat sich schwer, um im Positionsangriff zu Toren zu kommen. Und der BSV-Nachwuchs arbeitete sich Tor um Tor heran. Beim Stand von 12:17 war die Chance da, weiter zu verkürzen, doch wurde diese vergeben. Eine Auszeit des Gästetrainers zeigte Wirkung: die HCL-Spielerinnen zogen noch einmal konzentriert an, bei der Heimmannschaft zeigten sich Konditions- und Konzentrationsmängel und so wuchs der Vorsprung kontinuierlich an.
Insgesamt war man nicht die 13 Tore schlechter, der Erfolg der Gäste aber hochverdient.
Es spielten:  Meinel (Tor); Brzoska (7), Büttner, Jungnickel (3), Levec (1), Schneider, Schwieder (3), Sieber (1), Trommer (4), Weise, Will

D-Jugend – Bezirksliga
SV Plauen-Oberlosa  - MSG Zwickau II  15:24
Auswärtssieg
Mit diesem Erfolg behalten die Mädchen von Stefan Rätz die Tabellenspitze. Am 13.12.15 müssen sie dann gegen den SV Marienberg ran.


Zurück



Spielplan BSV I

19. November 2017  I  16:00 Uhr

Kurztabelle BSV I

  Pl   Team   Pkt  
  1   Kurpfalz Bären   13:3  
  2   HL Buchholz..   12:2  
  3   FSG Mainz..   10:4  
  ...  

Stand: 18.11.2017  I  20:01 Uhr Mehr

Partner

Links zu unseren Partnern