News

Andy Palm lobt Trainingsfleiß

12. August 2015  I  Neuigkeiten

Von Thomas Croy
erschienen am 12.08.2015

Zwickau. Andy Palm heißt der Neue. Der 27-Jährige hat beim BSV Sachsen Zwickau die Nachfolge von Daniela Filip angetreten. Der aus Eupen stammende Belgier nimmt als Trainer die zweite Frauenmannschaft, Aufsteiger zur mitteldeutschen Oberliga, und die B-Jugend (Oberliga) unter seine Fittiche.
Das ist für ihn kein Neuland. "Ich habe das letzte Jahr Männer trainiert, davor zehn Jahre weibliche Mannschaften - von der B-Jugend bis zu den Frauen", berichtet Palm, der für den neuen Job den Umzug vom äußersten Westen in den Osten auf sich nahm. "Das war erstmal eine Umstellung für mich, aber man gewöhnt sich schnell ein", erzählt der Belgier, der eine Wohnung in Neuplanitzer Straße bezogen hat.
Erste Eindrücke positiv
Er freut sich auf neue Herausforderung beim BSV II. "Sie müssen noch an Kraft zulegen, aber die Mädels sind alle sehr fleißig und geben richtig Gas", lobt Andy Palm. Er versucht, Athletik-, Koordinations- und Konditionstraining mit Ballarbeit zu verbinden. "Damit alle Komponenten gut zusammenpassen."
Das kommt an bei seinen Schützlingen. "Die ersten Eindrücke sind durchweg positiv", meint Kapitän Isabel Stegert. "Vergleiche mit dem Vorgänger sind schwierig, weil jeder Trainer seine eigene Handschrift hat. Und die von Andy wird immer deutlicher. Aktuell stehen zwar die athletischen Aspekte im Vordergrund, aber trotzdem lässt er spielerische Elemente mit einfließen und feilt akribisch an den Details. Ich denke, ich spreche im Namen der Mannschaft, wenn ich sage, dass trotz anstrengenden Trainings die Arbeit mit ihm viel Spaß macht."
Andy Palm hält auch große Stücke auf Isabel Stegert: "Sie wird mit ihrer Erfahrung den Jungen helfen, sich zu entwickeln, damit wir zu einer richtigen Oberligamannschaft reifen", hofft der Trainer. Zwar ist der neu formierte Kader wegen Schulferien und Urlaubszeit noch nicht vollständig, trotzdem wird intensiv gearbeitet. Schließlich erfordert die Mitteldeutsche Oberliga eine verbesserte Qualität der konditionellen und spielerischen Fähigkeiten.
Schwere Brocken zum Auftakt
Am Wochenende absolvierte die "Zweite" im Eckersbacher Sportforum "Sojus 31" zwei schweißtreibenden Trainingstage. Zwischen den Einheiten wurde das Spiel der "Ersten" gegen Marienberg (30:32) als Theorieeinheit genutzt.
Neu im Team sind Julia Klimiuk (VfL Waldheim), Susanne Morgenstern, Adriana Norr, Stefanie Stolle, Isabell Dosdall, Jenny Kolitz und Shirin Jendras (alle Chemie Zwickau). Aus der eigenen B-Jugend sind Maike Lehnert, Julia Bößneck und Laura Rose aufgerückt.
Zum Saisonstart am 12. September erwartet die Mannschaft von Andy Palm und Co-Trainer Roy Grüner auf heimischem Parkett den Vorjahresvierten HC Burgenland. Das erste Auswärtsspiel bestreitet der BSV II am 20. September beim Vizemeister TSV Niederndodeleben.


Zurück



heute (BSV I)

19. November 2017  I  16:00 Uhr

30 : 23

Kurztabelle BSV I

  Pl   Team   Pkt  
  1   HL Buchholz..   14:2  
  2   Kurpfalz Bären   13:3  
  3   FSG Waiblingen-Korb   11:5  
  ...  

Stand: 19.11.2017  I  11:37 Uhr Mehr

Partner

Links zu unseren Partnern