News

Berg- und Talfahrt auf dem Hallenparkett

10. August 2015  I  Neuigkeiten

Fünf Wochen vorm Start in die neue Saison der 2. Bundesliga haben die Zwickauer Handballerinnen beim Testvergleich noch eine Menge Reserven offenbart. Viel Arbeit für den neuen Trainer.
Von Thomas Croy
erschienen am 10.08.2015

Zwickau. Der BSV Sachsen Zwickau hat im Vorbereitungsspiel gegen den HSV 1956 Marienberg über 3 x 25 Minuten überraschend mit 30:32 (12:10, 19:20) den Kürzeren gezogen. Die Zuschauer im Sportforum "Sojus 31" sahen beim Verlassen der Halle ein anderes Ergebnis auf der Anzeigetafel (31:35), der Fehler war jedoch einer falschen Eingabe des Kampfgerichts geschuldet.
Der BSV legte durch Treffer von Jenny Choinowski, Petra Starèek und Stefanie Pruß ein 3:1 vor (7.). Nach dem zwischenzeitlichen 4:4-Ausgleich (8.) zog Zwickau auf 7:4 (12.) davon, doch die Gäste kamen erneut heran und schafften den Ausgleich zum 10:10 (22.). "Das ist viel zu wenig bisher!" schimpfte Trainer Karsten Knöfler. Seine Schützlinge drehten nun spürbar auf: Nach einer drittelübergreifenden 8:0-Serie zum 18:10 (31.) schienen die Muldestädterinnen die Partie gut im Griff zu haben. Denkste! Kompromisslos in der Deckungsarbeit und präzise bei den Zuspielen, antwortete Marienberg seinerseits mit einem 9:0-Lauf zum 18:19 (47.) und nahm ein knappes Polster mit in die Pause.
Der BSV Sachsen agierte oft in Unterzahl. Es gab acht Zeitstrafen gegen Zwickau, während denen der Gastgeber insgesamt sieben Gegentore kassierte. "Zeitstrafen und Siebenmeter - diese Aktionen muss man sich auch erstmal verdienen. Das hat Marienberg wesentlich besser gemacht. Die sind mit Druck in die Lücken reingegangen und haben richtig durchgezogen, sich auch mal reingeschmissen", erklärte Knöfler. "Hinzu kommt, dass wir schlecht geworfen haben. Die Gegenstöße haben wir gut gespielt, aber der Abschluss war oft schwach. Wir haben Dinger verworfen, die reingemusst hätten." Zu Beginn des dritten Abschnitts wuchs der Rückstand auf zwei Tore (20:22/55.) und während einer erneuten Unterzahlsituation auf drei Treffer an (24:27/61.). Mit einer 5:0-Serie gelang dem BSV zwar die Wende zum 29:27 (68.), doch in der Schlussphase riss Marienberg das Ruder erneut herum.
"Zu Beginn des zweiten Abschnitts lief es richtig gut. Aber danach haben wir eine Viertelstunde lang kein Tor mehr erzielt. Das kann nicht sein, wenn man gegen einen Drittligisten spielt. Es war eine Einstellungssache. Wenig Spielerisches, vieles nur Einzelaktionen, Klein-Klein. Wir haben zu viele technische Fehler gemacht", bemängelte Karsten Knöfler, der mehrere Formationen ausprobierte. "Gegen Most haben wir mit einer guten Abwehr gespielt. Da dachte ich, in der Vorbereitung können wir erstmal einen Haken dahinter machen, um uns auf andere Sachen zu konzentrieren." Dem war leider nicht so. "Die haben uns teilweise richtig vorgeführt." Die Gelegenheit zur Wiedergutmachung gibt es morgen, 18 Uhr in der Kleinen Arena Leipzig beim Erstbundesligisten HC Leipzig.
Statistik BSV Sachsen Zwickau: Baranowska, Neagoe; Hessel, Starcek (5/2), Kallenberg, Kracht (3), Aleksandraviciute (2), Lederer (3), Hopp (2), Pruß (2), Sajbidor (1), Choinowski (7), Majer, List (2), Zuber (2)

Kommentar: Schuss vor den Bug
Trainer Karsten Knöfler war zum ersten Mal richtig sauer. Gleich nach Spielschluss macht er seiner Unzufriedenheit in der Kabine vor der Mannschaft Luft. "Sie sollen ja Fehler machen. Dazu sind solche Spiele ja da", räumte Knöfler ein. Aber es sei frustrierend, wenn es immer wieder die gleichen Fehler sind. Nun könnte man gleich mehrere Gründe für die Niederlage anführen: die hohen Temperaturen, umstrittene Strafen gegen den BSV und reihenweise Pfostenknaller. Allerdings wird das Zwickauer Team garantiert auch bei den Punktspielen wieder mit solchen Widrigkeiten konfrontiert werden. Deshalb war es vielleicht ein Schuss vor den Bug zur rechten Zeit. Um die Spielerinnen daran zu erinnern, dass man keinen Gegner unterschätzen darf und nur mit der richtigen Einstellung erfolgreich sein kann.


Zurück



Spielplan BSV I

19. November 2017  I  16:00 Uhr

Kurztabelle BSV I

  Pl   Team   Pkt  
  1   Kurpfalz Bären   13:3  
  2   HL Buchholz..   12:2  
  3   FSG Mainz..   10:4  
  ...  

Stand: 18.11.2017  I  20:01 Uhr Mehr

Partner

Links zu unseren Partnern