Neuzugang Edita Vankova im vereinsinternen Duell gegen Jenny Choinowski / Foto: Ralph Köhler; propicture

News

Geteilter BSV-Kader überzeugt beim Turnier

03. August 2014  I  Neuigkeiten

Halle-Neustadt lässt beide Zwickauer Teams hinter sich


Der BSV Sachsen Zwickau hat am Samstag bei einem Vorbereitungsturnier in der Sporthalle Neuplanitz Platz zwei und drei belegt. Trainer Jiri Tancos teilte seinen 17-köpfigen Kader auf zwei Mannschaften auf, die jeweils auf Zweitligakonkurrent SV Union Halle-Neustadt sowie den Frankfurter HC (3. Liga Nord) und den SC Markranstädt (Mitteldeutsche Oberliga) trafen. Turniersieger wurde am Ende das Hallenser Team. Zur erfolgreichsten Zwickauer Torschützin avancierte Annika List mit 23 Treffern.

Alle Neuzugänge treffen
Schon in der zweiten Partie des Tages kam es zum vereinsinternen Duell der beiden BSV-Mannschaften, bei der sich auch gleich alle sechs Neuzugänge in die Schützenliste eintragen konnten – zur Freude von Jiri Tancos, der das Spiel auf der Tribüne beobachtete. Auch Torhüterin Nele Kurze, die mit einem Kreuzbandriss die komplette Vorsaison ausfiel, konnte erstmals wieder zwischen die Pfosten und ihre Qualitäten zeigen. Auf der Trainerbank betreuten die beiden Cos Volkmar Sesselmann und Corina Cupcea die beiden Teams. Am Ende setzte sich der „BSV 2“ mit den Neulingen Josephine Hessel, Fabienne Kracht, Theresa Loll und Hana Martinkova mit 19:16 durch. Im Spiel gegen Halle-Neustadt hatte die zweite BSV-Formation dann wenig später Pech, als zwei Sekunden vor Schluss Jacqueline Hummel noch den 19:19-Ausgleich erzielte. Gegen Frankfurt und Markranstädt fuhren beide Zwickauer Teams Siege ein. Alle Partien waren auf 30 Spielminuten angesetzt.

In der Schlussbegegnung zwischen dem „BSV 1“ und den Hallensern merkte man den Gastgeberinnen das kräftezehrende Turnierprogramm deutlich an. Früh gingen die Saalestädter in Führung und gaben diese trotz einer kämpferischen Leistung des BSV nicht mehr her. So holte sich der SV Union erstmals den Turniersieg, nachdem die Hausherrinnen in den vergangenen zwei Jahren triumphierten. Punktgleich dahinter landete der BSV 2 auf dem zweiten Rang, der BSV 1 nahm mit vier Punkten den dritten Platz ein.

Volkmar Sesselmann: „Ergebnis zweitrangig“
„Gemessen am derzeitigen Trainingsstand haben unsere Tempogegenstöße und das Spiel durch die Mitte schon recht gut funktioniert“, zeigte sich Tancos, der im Juli Norman Rentsch als Trainer ablöste, zufrieden mit der Leistung seines Kaders. „Viele Sachen in Abwehr und Angriff haben wir auch noch gar nicht einstudiert, daher ist natürlich noch Platz nach oben, zumal viele Spielerinnen neu im Team sind.“ Volkmar Sesselmann ergänzte: „Die Mädels haben aufgrund der Aufteilung fast durchgespielt, das hat natürlich Kraft gekostet. Sie sollten heute unsere Vorgaben erfüllen und auf dem Parkett einige Dinge ausprobieren. Das Ergebnis war zweitrangig, gewinnen wollen wir am 13. September.“ Dann kommt der SV Union erneut in die Sporthalle Neuplanitz – zum Bundesligaauftakt der neuen Saison. Bis dahin stehen den Zwickauer Handballdamen noch schweißtreibende Wochen bevor. Am kommenden Mittwoch fährt das Team nach Schwerin, wo zuerst ein Trainingslager und am Wochenende eine weitere Turnierteilnahme folgen. 


Tore:

BSV 1: Kurzke, Aleksandraviciute (9), Stein(10/3), Kallenberg (11), Vankova (7), Hopp (6/2), Pruß (6), List (23/7), Bachrata (7)

BSV 2: Neagoe, Choinowski (18), Martinkova (7), Starček(19/9), Loll (7), Zuber (15), Kracht (9/1), Hessel (5)

Endtabelle:


1. SV Union Halle-Neustadt
2. BSV Sachsen Zwickau II
3. BSV Sachsen Zwickau I
4. SC Markranstädt
5. Frankfurter HC


Ergebnisse:

SV Union Halle-Neustadt - SC Markranstädt  20:12
BSV Sachsen Zwickau I - BSV Sachsen Zwickau II  16:19
SC Markranstädt - Frankfurter HC  17:12
BSV Sachsen Zwickau II - SV Union Halle-Neustadt 19:19
Frankfurter HC - BSV Sachsen Zwickau I  14:24
SC Markranstädt - BSV Sachsen Zwickau II  14:19
Frankfurter HC - SV Union Halle-Neustadt  8:14
BSV Sachsen Zwickau I - SC Markranstädt  24:8
BSV Sachsen Zwickau II - Frankfurter HC  23:16
SV Union Halle-Neustadt - BSV Sachsen Zwickau I  18:15


Der BSV bedankt sich insbesondere bei seinem Partner GÜ-Sport




Zurück



heute (BSV I)

19. November 2017  I  16:00 Uhr

30 : 23

Kurztabelle BSV I

  Pl   Team   Pkt  
  1   HL Buchholz..   14:2  
  2   Kurpfalz Bären   13:3  
  3   FSG Waiblingen-Korb   11:5  
  ...  

Stand: 19.11.2017  I  11:37 Uhr Mehr

Partner

Links zu unseren Partnern