News

BSV nach Trainerwechsel vor schwerer Partie in Halle

15. Januar 2015  I  In der Presse

Zwickauerinnen vor Derby gegen Halle-Neustadt – Zweite Mannschaft parallel mit Lokalderby gegen Chemie Zwickau
Das kommende Wochenende steht für die Teams des BSV Sachsen Zwickau im Zeichen der Derbys. Während die erste Mannschaft am Sonntag 16 Uhr erstmals unter der Leitung ihrer neuen Trainerin, Daniela Filip, gegen den SV Union Halle-Neustadt antritt, bestreitet die zweite Mannschaft in der Sachsenliga zeitgleich ihr Lokalderby gegen den SV Chemie Zwickau.

Zwickauerinnen im Ostderby vor Härtetest
Nach dem in dieser Woche vollzogenen Trainerwechsel, wartet auf Neu-Trainerin Daniela Filip und ihre Mannschaft am kommenden Sonntag gleich ein richtiger Härtetest. Im Ostderby beim SV Union Halle-Neustadt trifft der BSV auf den derzeit Tabellensiebten der zweiten Bundesliga. In der Hinrunde besiegten die Zwickauerinnen den SV mit 33:29. Der letzte Sieg der Zwickauerinnen in Halle datiert allerdings aus dem Spieljahr 2010/2011, als man die Hallenserinnen im DHB-Pokal schlug. In den vergangenen Saisons setzte es in Halle deutliche Niederlagen.

Filip: „Wir müssen vor allem unsere eigene Leistung abrufen“
Die schlechte Auswärtsstatistik der Zwickauerinnen gegen den SV Union Halle-Neustadt soll bereits am Sonntag aufpoliert werden. Dabei sind die Hallenserinnen derzeit in richtig starker Verfassung. Die letzten sechs Bundesligapartien haben die "Wildcats“, die seit dieser Saison vom Dänen Jörgen Gluver gecoacht werden, gewonnen.
BSV-Trainerin Daniela Filip richtet den Fokus dennoch vor allem auf ihr eigenes Team: „Halle ist natürlich eine gefährliche Mannschaft, die nach den letzten Siegen mental sehr gestärkt ist. Allerdings müssen wir vor allem unsere eigene Leistung abrufen und zu unserer Stabilität zurückfinden, dann können wir auch in Halle erfolgreich sein.“

Zwickauerinnen setzen auf Unterstützung der Fans
Eine Prämiere wird für den BSV Sachsen Zwickau auch das Gastspiel in der neu errichteten Hallenser ERDGAS Sportarena, die dem SV seit der aktuellen Saison als Heimspielstätte dient. Die Mannschaft um Kapitän Claudia Stein hofft in Halle zudem auf die Unterstützung einiger mitgereister Fans. Der Fanclub hat bereits angekündigt geschlossen nach Halle zu reisen. Die Spielerinnen wissen dies zu schätzen und freuen sich, die schwere Auswärtspartie gemeinsam mit ihren treuen Fans anzugehen.

Zweite Mannschaft ebenfalls vor brisanter Partie
Zeitgleich mit der ersten Mannschaft, trifft die zweite Mannschaft als verlustpunktfreier Tabellenführer auf den Lokalkonkurrenten SV Chemie Zwickau. Laut Papier tritt der BSV als Gast an, was aufgrund der gleichen Spielstätte des SV nicht von Bedeutung sein dürfte. Gegen die derzeit achtplatzierten Chemikerinnen erwartet den Ligaprimus laut Daniela Filip eine sehr schwere Aufgabe: „Derbys haben eigene Gesetze. Wir müssen aufpassen, dass wir auch nach dem zuletzt hohen Sieg gegen Döbeln weiter konzentriert und aggressiv zu Werke gehen, sonst kann uns Chemie schnell bestrafen.“ Filip, die zeitgleich die Partie des Bundesligateams in Halle betreut, wird von ihrem Co-Trainer Roy Grüner vertreten. (jr)




Zurück



Spielplan BSV I

19. November 2017  I  16:00 Uhr

30 : 23

Kurztabelle BSV I

  Pl   Team   Pkt  
  1   HL Buchholz..   14:2  
  2   Kurpfalz Bären   13:3  
  3   FSG Waiblingen-Korb   11:5  
  ...  

Stand: 19.11.2017  I  23:39 Uhr Mehr

Partner

Links zu unseren Partnern