News

Drei Talente verstärken den BSV Sachsen für die neue Saison

14. April 2015  I  Neuigkeiten

Der BSV Sachsen Zwickau bastelt fleißig am Kader für die neue Saison und hat drei junge Talente verpflichtet. Nach dem Nele Kurzke ihren Wechsel zum Erstliga Spitzenteam des HC Leipzig bekannt gegeben hat, kann der BSV nun den Vertragsabschluß mit Nicole Lederer und Christin Conrad vom HCL vermelden. Weiterhin wechselt die Torhüterin Juliane Klimiuk vom Vfl Waldheim. Vereinsmanager Hendrick Schädlich dazu: „Die ersten drei Neuverpflichtungen zeigen, dass unser Konzept, Umfeld und Team für viele Talente interessant geworden ist.“

Nicole Lederer gehörte bis zu einer Verletzungspause zum Kader der 1. Mannschaft des HC Leipzig. Nun möchte die 19 jährige Rückraumspielerin wieder ins Spiel kommen und sich beim BSV weiter entwickeln. Sie spielt bereits seit neun Jahren aktiv Handball. Bevor sie 2011 zum HCL wechselte spielte sie für den TSV 1846 Nürnberg und den 1.FC Nürnberg. Während der kommenden Saison wird sie zwischen Zwickau und Leipzig pendeln, da sie in Leipzig noch ihr Abitur abschließen möchte. Ihr Vertrag läuft auch erstmal für ein Jahr. Die Abwehrspielerin mit Juniorenländerspielerfahrung zu ihrem Engagement: „Ich freue mich auf die neue Herausforderung und bin gespannt auf das Team“.

Christin Conrad spielte bisher vor allem im zweiten Team des HCL, in dem sie zu den Führungsspielerinnen gehörte. Beim BSV soll sie auch Verantwortung übernehmen und damit auch eine Bürde. Es ist angedacht, dass sie gemeinsam mit Fabienne Kracht die Lücke die langjährige Kapitänin Claudia Stein hinterlässt, füllen soll. Sie wird auch ihre Rückennummer Zehn übernehmen. Der großen Verantwortung ist sich die junge Rechtsaußenspielerin bewusst: „Ich werde versuchen so gut wie möglich an ihr Niveau anzuknüpfen, auch wenn ich sie als Mensch niemals ganz ersetzen kann.“ Ihr Engagement in Zwickau ist längerfristig geplant. So möchte sie in hier eine Ausbildung machen und hat für zwei Jahre bei den Westsächsinnen unterschrieben. Sie spielt bereits seit 11 Jahren Handball und durchlief die Handballschulen in Magdeburg und Leipzig.

Etwas weniger erfahren, deshalb aber nicht weniger talentiert ist Juliane Klimiuk. Die bis 18. April noch 18jährige junge Frau spielt erst seit 2012 aktiv Handball. Mit ihrer an Nele Kurzke erinnernden Größe von 187 cm, konnte sie aber schnell eine große körperliche Präsens als Torhüterin entwickeln. Bei ihr ist geplant sie über das zweite Team an größere Aufgaben heranzuführen. Der Wechsel nach Zwickau bedeutet für sie eine große Veränderung. Bisher war sie gemeinsam mit ihrem Vater und ihrer Schwester in einem Verein aktiv, nun wagt sie den Schritt vom Land in die Stadt. Dabei möchte sie viel neues lernen. Zuvor freut sie sich noch auf ein letztes Spiel mit dem VfL Waldheim gegen ihr neues Team: „Nach zwei sehr knappen Niederlagen in Liga und Pokal wollen wir gegen den BSV auch mal gewinnen.“ Sie wird in Zwickau eine Ausbildung als Erzieherin beginnen, was für eine längerfristige Perspektive beim BSV spricht. (rh)


Zurück



Spielplan BSV I

19. November 2017  I  16:00 Uhr

30 : 23

Kurztabelle BSV I

  Pl   Team   Pkt  
  1   HL Buchholz..   14:2  
  2   Kurpfalz Bären   13:3  
  3   FSG Waiblingen-Korb   11:5  
  ...  

Stand: 19.11.2017  I  23:39 Uhr Mehr

Partner

Links zu unseren Partnern