News

Stadtderby sorgt für Brisanz

22. November 2013  I  Neuigkeiten

BSV II kämpft gegen Chemie um wichtige Punkte


Am kommenden Sonntag spielen die Handballerinnen des BSV Sachsen Zwickau II gegen den SV Chemie Zwickau. Das Duell am achten Spieltag der Sachsenliga ist nicht nur aufgrund des Derbycharakters brisant. Beide Teams sind dringend auf Punkte angewiesen. Während der SV Chemie derzeit Tabellenschlusslicht ist, rangiert der BSV auf Platz neun, hat allerdings nur einen Zähler mehr auf dem Konto. Anwurf der Partie ist um 16.30 Uhr in der Sporthalle Neuplanitz.

Trainer Roy Grüner: „Müssen kühlen Kopf bewahren“


Der SV Chemie fungiert formal als Gastgeber der Begegnung, doch beide Mannschaften kennen das Parkett in der Sporthalle Neuplanitz bestens. Allerdings konnten die BSV-Mädels anders als Chemie in der aktuellen Spielzeit noch keinen Sieg auf heimischem Boden einfahren. Der einzige Doppelpunktgewinn resultiert aus dem Auswärtssieg in Bischofswerda vor zwei Wochen. Gegen die SG Pirna/Heidenau erreichte man zuhause nur ein Remis. Nun will die Mannschaft von Roy Grüner endlich auch in Neuplanitz vor den eigenen Fans gewinnen. Bei nur drei Zählern in der Tabelle ist ein Sieg auch nötig, will man nicht die rote Laterne von Chemie übernehmen.

Roy Grüner spricht daher auch von einem Vier-Punkte-Spiel. „Ich hoffe, wir treten genauso entschlossen auf wie gegen Bischofswerda“, sagte der BSV-Trainer. „Die Truppe ist gut drauf und hat die Niederlage gegen Döbeln in der Vorwoche gut verkraftet.“ Des Weiteren steht die Partie natürlich im Zeichen des Stadtderbys. „Das wird für zu-sätzliche Emotionen sorgen“, schätzt Grüner. „Aber wir müssen einen kühlen Kopf bewahren und 60 Minuten clever agieren. Grundlage muss eine aggressive Deckung sein.“




Zurück



Spielplan BSV I

19. November 2017  I  16:00 Uhr

Kurztabelle BSV I

  Pl   Team   Pkt  
  1   Kurpfalz Bären   13:3  
  2   HL Buchholz..   12:2  
  3   FSG Mainz..   10:4  
  ...  

Stand: 18.11.2017  I  20:01 Uhr Mehr

Partner

Links zu unseren Partnern