16-Tore-Gala im Hinspiel - im Rückspiel muss Stefanie Pruß verletzt pausieren / Foto: Ralph Köhler; propicture

News

BSV will in Allensbach punkten

16. Januar 2014  I  Neuigkeiten

Team bricht bereits am Freitag in den Süden auf


Die Handballfrauen des BSV Sachsen Zwickau bestreiten am Samstagabend beim SV Allens-bach ihr zweites Spiel im neuen Jahr. Nach der Niederlage gegen Dortmund am vergangenen Wochenende will die Mannschaft diesmal zwei Punkte mit nach Hause bringen. Trainer Nor-man Rentsch muss dabei neben den Langzeitausfällen Nele Kurzke, Linda Hodler und Susanne Schmidt nach wie vor auf die derzeit verletzten Christina Zuber und Stefanie Pruß verzichten.

Von der Zielstellung, einen Auswärtssieg einzufahren, wollen die Zwickauerinnen trotz der Personalsorgen aber nicht abrücken. „Die Mädels haben immerhin was wieder gut zu machen“, sagte Co-Trainerin Corina Cupcea mit Blick auf den mäßigen Auftritt beim BVB in der Vorwoche. Um in Allensbach trotz der 560 Kilometer langen Fahrt in bester Verfassung auflaufen zu können, bricht das Team bereits am späten Freitagnachmittag in Richtung Süden auf. Am Samstag steht vor dem Spiel noch eine ausführliche Analyse auf dem Programm, bevor es in die Riesenberg-Sporthalle in Allensbach-Kaltbrunn geht.

Nach Hinspiel-Niederlage sinnt Allensbach auf Revanche


Nach der 41:22-Klatsche im Hinspiel dürfte der SV Allensbach in eigener Halle auf eine Re-vanche sinnen und hat sich dafür am vergangenem Spieltag mit dem 33:28-Sieg gegen Neckarsulm schon eine Portion Selbstvertrauen geholt. Darüber hinaus benötigen die „Hühner“ als derzeit Tabellenvorletzter auch im Abstiegskampf dringend Punkte. Auf eine 16-Tore-Gala von Stefanie Pruß wie im Hinspiel kann der BSV in Allensbach diesmal nicht hoffen. Die Kreisläuferin laboriert an einer Fraktur in der linken Hand. Auch Christina Zuber, die sich im letzten Spiel des Jahres 2013 am Sprunggelenk verletzte, kann ihre Teamkolleginnen auf dem Parkett nicht unterstützen. Die 20-jährige Rückraumspielerin hat jedoch in dieser Woche wieder mit dem Training begonnen und begleitet ihre Mannschaft auch am Wochenende.

Mit einem Sieg am Samstag würde der BSV seine Position im Spitzen-Quintett der 2. Bundesliga weiter festigen und zudem ein wichtiges Signal vor dem Spiel gegen die Füchse Berlin setzen, das schon am darauffolgenden Mittwoch in der Hauptstadt stattfindet.




Zurück



Spielplan BSV I

19. November 2017  I  16:00 Uhr

Kurztabelle BSV I

  Pl   Team   Pkt  
  1   Kurpfalz Bären   13:3  
  2   HL Buchholz..   12:2  
  3   FSG Mainz..   10:4  
  ...  

Stand: 18.11.2017  I  20:01 Uhr Mehr

Partner

Links zu unseren Partnern