Am Samstag kommt Tabellenführer SVG Celle in die Sporthalle Neuplanitz

News

Schwere Aufgabe für BSV-Teams

05. Dezember 2013  I  Neuigkeiten

Handballfrauen in 2. Bundesliga und Sachsenliga auf Punktejagd


Am Samstag stehen für die Handballfrauen des BSV Sachsen Zwickau zwei schwere Partien an. Um 17 Uhr trifft die erste Mannschaft in der Sporthalle Neuplanitz auf den aktuellen Tabellenführer der zweiten Bundesliga, während die zweite Vertretung des BSV beim HC Rödertal II in der Sachsenliga antreten muss. Nach der Niederlage gegen Mainz will sich die Mannschaft von Trainer Norman Rentsch gegen den SVG Celle wieder auf die eigenen Stärken besinnen und den Anschluss zum Spitzenfeld halten. Auch auf die zweite Mannschaft, geleitet von Roy Grüner, wartet eine schwere Aufgabe. An die Bienen aus dem Rödertal, die derzeit den dritten Platz der Sachsenliga belegen, haben die Zwickauerinnen keine guten Erinnerungen. Erst im September musste sich das Team in der ersten Runde des Sachsenpokals den Rödertalerinnen 45:18 geschlagen geben.

 

Norman Rentsch: „Wollen zurück in die Erfolgsspur“


Nach sieben ungeschlagenen Spielen und zwischenzeitlicher Tabellenführung musste sich die Mannschaft um Kapitän Claudia Stein vor zwei Wochen zum ersten Mal in dieser Saison geschlagen geben. Anders als in den vergangenen Spielen traten die Zwickauerinnen in dieser Partie nicht mit dem gewohnten Kampfgeist und Selbstbewusstsein auf. Das soll sich am Samstag, wenn der Tabellenführer nach Neuplanitz kommt, ändern. Mit den Niedersächsinnen wartet allerdings ein schwerer Prüfstein.

 

Nach neun Spielen hat der SVG lediglich eine Niederlage auf dem Konto. Wie beim BSV war es ausgerechnet der FSV Mainz, der Celle die bislang einzige Pleite zufügen konnte. Nach sieben siegreichen Spielen haben die Spielerinnen von Trainer Christian Hungerecker aber richtig Fahrt aufgenommen,  allen voran ihre beste Torschützin Anna-Katharina Loest, die erst am vergangenen Wochenende beim Sieg gegen Rosengarten mit zwölf Treffern auf sich aufmerksam machte.

Dennoch haben die Zwickauerinnen keinen Grund, sich vor dem Tabellenführer zu verstecken. Mit den Fans im Rücken will die Mannschaft die schwere Aufgabe gegen den Spitzenreiter angehen. In der vergangenen Woche ließ Trainer Rentsch seine Mädels per Videostudium noch einmal die Fehler aus der Mainzpartie analysieren. „Nachdem wir die Probleme des Spiels noch einmal ausführlich besprochen haben, denke ich, dass wir gut gerüstet sind. Wir sind uns der Stärken von Celle bewusst, trotzdem wollen wir am Samstag mit einer engagierten Leistung zurück in die Erfolgsspur“, so Rentsch.

BSV II zu Gast im Rödertal


Am Samstag um 20 Uhr trifft die zweite Mannschaft des BSV auf die zweite Vertretung des HC Rödertal. Bereits ein Blick auf die Tabelle zeigt, dass auf die Zwickauerinnen alles andere als eine leichte Aufgabe wartet. Gegen die Drittplatzierten Rödertalbienen gilt es sich so teuer wie möglich zu kaufen. Bittere Erfahrungen haben die Spielerinnen des BSV sicher noch an ihr letztes Aufeinandertreffen mit den Rödertalerinnen im September. Mit 27 Toren Unterschied wurden sie damals aus der Halle geschossen.

 

Auch Trainer Roy Grüner weiß um die Gefahr der Bienen: „Rödertal verfügt über ein starkes Angriffsspiel, dem wir mit einer aggressiven und konzentrierten Deckung über die gesamte Spielzeit hinweg gegenüber stehen müssen. Nur wenn wir als Mannschaft geschlossen auftreten und jede gewillt ist bis an die Leistungsgrenze zu gehen, können wir uns eine Chance erhalten.“ Zur allgemeinen Situation kommt erschwerend hinzu, dass die Zwickauerinnen am Samstag auf Josepha Kallenberg und Magdalena Neagoe, die zeitgleich bei der ersten Mannschaft zum Einsatz kommen, verzichten müssen. Ebenso stehen Angy Thieme und Clarine Schubert aus beruflichen Gründen nicht zur Verfügung.
 




Zurück



heute (BSV I)

19. November 2017  I  16:00 Uhr

30 : 23

Kurztabelle BSV I

  Pl   Team   Pkt  
  1   HL Buchholz..   14:2  
  2   Kurpfalz Bären   13:3  
  3   FSG Waiblingen-Korb   11:5  
  ...  

Stand: 19.11.2017  I  11:37 Uhr Mehr

Partner

Links zu unseren Partnern