Der BSV setzt im ersten Heimspiel 2014 wieder auf seine Fans / Foto: Denny Meyer; propicture

News

BSV vor erstem Bundesligaheimspiel 2014

30. Januar 2014  I  Neuigkeiten

Mannschaft will gegen Neckarsulm wieder Punkte einfahren

Am Samstag läuft der BSV Sachsen Zwickau in der 2. Frauen-Handballbundesliga erstmals im neuen Jahr zuhause auf. Die Mannschaft empfängt am 17. Spieltag die Neckarsulmer Sport-Union, die in der Tabelle nur zwei Plätze hinter dem BSV auf Rang sechs steht. Im Hinspiel konnten sich die Zwickauerinnen gegen den ambitionierten Aufsteiger aus Baden-Württemberg erst in der Schlussphase zwei Punkte sichern. Nach zuletzt drei Niederlagen wollen die Muldestädter im ersten Heimauftritt 2014 einen Sieg einfahren. Der Anwurf in der Sporthalle Neuplanitz erfolgt 17 Uhr.

Ein Erfolgserlebnis vor dem eigenen Publikum würde dem Team nicht nur eine weiße Weste bewahren – in den bisherigen sechs Heimspielen hat der BSV noch keine Partie verloren – sondern auch neues Selbstvertrauen geben. Nach dem Wechsel-Wirbel um Trainer Norman Rentsch, der nach der Saison neuer Coach des HC Leipzig wird, will die Mannschaft zudem zeigen, dass sie den Fokus schnell wieder auf den Ligaalltag legen kann. Kein Leichtes Unterfangen gegen die Neckarsulmerinnen, die mit zuletzt zwei Siegen deutlich mehr Rückenwind haben als der BSV. Die Mannschaft verfügt mit Martina Fritz über eine langjährige Erstligaspielerin, die viele Jahre für Frisch Auf Göppingen auflief. Auch Linksaußen Hannah Breitinger sammelte in Göppingen Bundesligaerfahrung. Im Rückraum kann Trainer Emir Hadzimuhamedovic zudem mit Isabel Tissekker auf ein vielversprechendes und torgefährliches Talent zurückgreifen.

„Neckarsulm hat uns im Hinspiel (27:28) bereits gezeigt, wie gefährlich sie sein können“, sagte Norman Rentsch. „Wir sind gut beraten, die Begegnung hoch konzentriert anzugehen und unsere Stärken in die Waagschale zu werfen.“ Verzichten muss Rentsch nach wie vor auf die verletzte Kreisläuferin Stefanie Pruß. Dafür kann sich der BSV der Unterstützung seiner Fans sicher sein. Bei einem Sieg würde Zwickau zumindest den Anschluss an die drei Aufstiegsrän-ge halten und bei einer gleichzeitigen Heimniederlage des BVB Dortmund sogar auf Platz drei klettern.


Zurück



Spielplan BSV I

19. November 2017  I  16:00 Uhr

Kurztabelle BSV I

  Pl   Team   Pkt  
  1   Kurpfalz Bären   13:3  
  2   HL Buchholz..   12:2  
  3   FSG Mainz..   10:4  
  ...  

Stand: 18.11.2017  I  12:04 Uhr Mehr

Partner

Links zu unseren Partnern