News

Schwere Hürde in Berlin

20. Januar 2014  I  Neuigkeiten

BSV Sachsen Zwickau gastiert beim Aufstiegsfavorit in der Hauptstadt

Vier Tage nach der Niederlage in Allensbach müssen die Handballfrauen des BSV Sachsen Zwickau erneut auswärts antreten. Am Mittwoch gastiert die Mannschaft um Kapitän Claudia Stein bei den Füchsen Berlin und damit bei einem der Topfavoriten um den Aufstieg in die erste Liga. Die Füchse befinden sich derzeit auf Platz fünf in der Tabelle und damit einen Rang hinter dem BSV, haben allerdings zwei Spiele weniger auf ihrem Konto. Im Berliner Kader sind unter anderem die beiden Nationalspielerinnen Christine Beier und Natalie Augsburg.

Die Begegnung ist eine Nachholpartie des zehnten Spieltages. Die Hauptstädter verlegten In der Hinrunde gleich mehrere Partien aufgrund der Abstellung ihrer Nationalspielerin und Topschützin Christine Beier zur Weltmeisterschaft in Serbien im Dezember. Inzwischen ist Beier, die im Sommer vom insolventen Frankfurter HC nach Berlin wechselte, wieder zu ihrem Verein zurückgekehrt und brachte dabei gleich noch Natio-Kollegin Natalie Augsburg mit. Die 30-Jährige erfahrene Auswahlakteurin wechselte zum Ende des Jahres vom deutschen Rekordmeister HC Leipzig zu den Füchsen. Eine Personalie, die die Aufstiegsambitionen von Dietmar Rösickes Mannschaft noch einmal unterstrich. 

Norman Rentsch: „Sind eindeutiger Außenseiter“


Entsprechend stellt Norman Rentsch vor dem Spiel klar: „Wir sind eindeutiger Außenseiter. Berlin ist in dieser Saison der Aufstiegsfavorit. In der Vorbereitung haben wir uns bereits zweimal duelliert und dabei gesehen, wie stark sie sind.“ Hinzu kommt, dass die Füchse nach zuletzt zwei verlorenen Spielen gegen Celle und Halle wieder in die Erfolgsspur zurückkehren wollen und am Mittwoch besonders motiviert auflaufen dürften. Allerdings erwartet Rentsch von seinen Schützlingen nach der Niederlage in Allensbach eine deutliche Leistungssteigerung. „Ich erhoffe mir unabhängig vom Ergebnis eine Reaktion der Mannschaft“, so der 34-Jährige, der nach wie vor auf die verletzte Stefanie Pruß verzichten muss. „Wir müssen zeigen, ob wir Charakter haben und eine schwierige personelle Situation wie zurzeit auch lösen können.“ Anwurf in der Sporthalle Charlottenburg ist um 19.30 Uhr.




Zurück



Spielplan BSV I

19. November 2017  I  16:00 Uhr

Kurztabelle BSV I

  Pl   Team   Pkt  
  1   Kurpfalz Bären   13:3  
  2   HL Buchholz..   12:2  
  3   FSG Mainz..   10:4  
  ...  

Stand: 18.11.2017  I  00:04 Uhr Mehr

Partner

Links zu unseren Partnern