Am Samstag gastieren die Luchse von der SGH Rosengarten-Buchholz in Neuplanitz

News

Zwickauerinnen streben sechsten Heimsieg in Folge an

20. Februar 2014  I  Neuigkeiten

BSV Sachsen Zwickau trifft auf die SGH Rosengarten-Buchholz

Am Samstag bestreitet das Team von BSV-Trainer Norman Rentsch die zweite Partie innerhalb einer Woche vor heimischem Publikum. Um 17 Uhr erfolgt in der Sporthalle Neuplanitz der Anwurf gegen die derzeit auf dem zwölften Tabellenplatz rangierende HSG Rosengarten-Buchholz. Gegen die Gäste aus dem hohen Norden wollen die Zwickauerinnen ihren Heimnimbus bewahren und auch im neunten Heimspiel der Saison am Ende das Parkett als Sieger verlassen.

Heimisches Publikum scheint die Mannschaft zu beflügeln


Es scheint inzwischen, als seien die Damen des BSV Sachsen Zwickau in dieser Saison auf heimischen Parkett mit der Unterstützung der zahlreichen Fans im Rücken unschlagbar. Bisher steht nach acht gespielten Partien in der Sporthalle Neuplanitz lediglich ein Unentschieden gegen den SV Union Halle-Neustadt am 30. Oktober 2013 zu Buche. Alle anderen Partien wurden siegreich beendet. Von aktuell 24 Zählern auf der Habenseite des Punktekontos resultieren demnach 15 Pluspunkte aus Heimspielen. Für die Zwickauerinnen ist dies allerdings kein Grund, ihre Gegner auf die leichte Schulter zu nehmen.

„Natürlich sind wir am Samstag Favorit. Wir wissen aber aus früheren Begegnungen, dass Rosengarten stets ein unbequemer Gegner ist. Sie verfügen über erfahrene Spielerinnen, die teilweise bereits Partien in der ersten Bundesliga bestritten haben“, sieht Trainer Norman Rentsch sich und seine Mannschaft gewarnt vor der schweren Aufgabe gegen die Gäste aus dem Norden. Vor allem Rosengartens Außenspielerin und beste Torschützin Sanne Hoekstra, die seit dieser Saison mit einem Zweitspielrecht für den Bundesligisten Buxtehuder SV ausgestattet ist, gilt es in den Griff zu bekommen. Für Torgefahr sorgen aber auch Rückraumspielerin Kaja Schmäschke und Kreisläuferin Nicole Steinfurth.

Dennoch wollen sich die Zwickauerinnen um ihre beste Torschützin Jenny Choinowski in erster Linie auf die eigenen Stärken konzentrieren. Nach den bisherigen Auftritten vor den Augen der BSV-Anhänger haben die Muldestädterinnen schließlich allen Grund dazu. „Ich hoffe, wir können gegen Rosengarten an die ersten zwanzig Minuten vom Spiel gegen Nellingen anknüpfen und schaffen es, konsequent unsere Stärken zu nutzen“, so Norman Rentsch.




Zurück



Spielplan BSV I

19. November 2017  I  16:00 Uhr

30 : 23

Kurztabelle BSV I

  Pl   Team   Pkt  
  1   HL Buchholz..   14:2  
  2   Kurpfalz Bären   13:3  
  3   FSG Waiblingen-Korb   11:5  
  ...  

Stand: 19.11.2017  I  23:39 Uhr Mehr

Partner

Links zu unseren Partnern