News

Jugendnationalspielerin - wechselt aus Dortmund an die Mulde

15. Mai 2020  I  Neuigkeiten

Trotz sportlichen Stillstand wegen „Corona“ haben die Verantwortlichen des BSV Sachsen Zwickau hinter den Kulissen fleißig gearbeitet. Es wurde und wird weiter am erweiterten Kader für die Saison 2020/2021, wo der BSV wieder in der 2.Handball-Bundesliga Frauen um die Punkte kämpfen wird, gebastelt.

Wir wollen weiter ambitionierten Handball spielen und dafür muss sich das Team sportlich und personell weiterentwickeln. So hat Norman Rentsch nach Spielerinnen gesucht, die das sportliche Potential mitbringen, um dieses Ziel zu erreichen.

Mit Lena Hausherr, aus der A-Jugend von Borussia Dortmund, wechselt so eine Spielerin mit Beginn der neuen Saison an die Mulde. Die Junioren-Nationalspielerin unterschrieb einen Zwei-Jahres-Vertrag und wird für den BSV mit der Rückennummer 3 auflaufen.

Lena ist auf der Linksaußen Position beheimatet, wird somit in Zukunft Jenny Choinowski entlasten, die ja bekanntlich oft genug die Verantwortung auf dieser Position allein tragen musste.

Lena – zu ihrem Wechsel: ,,Ich habe mich bewusst für den BSV entschieden, weil ich den nächsten Schritt in meiner Karriere gehen möchte. Zwickau bietet mir hierfür perfekte Voraussetzungen. Ich habe bereits in Dortmund mit Norman Rentsch zusammengearbeitet, seine Arbeitsweise hat mich sehr beeindruckt. In der zurückliegenden Saison konnte ich mir ein Heimspiel der Mannschaft anschauen, die Stimmung in der Halle war überragend. Ich bin überzeugt, dass ich mich in Zwickau sowohl sportlich als auch privat optimal weiterentwickeln kann. Ich freue mich auf die Mannschaft und die Fans des BSV.“

Trainer-Norman Rentsch: ,,Ich kenne Lena bereits aus meiner Dortmunder Zeit. Lena wird sportlich aber auch persönlich eine Bereicherung für unser Team. Ihr Ehrgeiz und Wille sind sehr imposant. Wir sind sehr stolz darauf, dass sich eine Spielerin mit dieser sportlichen Vita für uns entschieden hat."

Die gebürtige Dortmunderin Hausherr, die vor dem BVB auch im Nachwuchs des ASC 09 Dortmund und der HSG Schwerte-Westhofen spielte, gewann 2017 die Goldmedaille bei der U17-Europameisterschaft (zusammen mit Charley Zenner) und schaffte es dort als beste Linksaußen ins All-Star-Team. Weitere sportliche Erfolge sind die Deutschen Meistertitel mit dem BVB Dortmund in der B-Jugend 2018 und der A-Jugend 2019.
Wir wünschen Lena eine erfolgreiche Zeit in Zwickau.


Zurück



Kurztabelle BSV I

  Pl   Team   Pkt  

Stand: 30.06.2019  I  23:59 Uhr Mehr

Partner

Links zu unseren Partnern