News

BSV Frauen im Auftaktspiel 2020 vor keiner leichten Aufgabe

03. Januar 2020  I  Neuigkeiten

Im Auftaktspiel für den BSV Sachsen Zwickau im Jahr 2020, in der 2.Handballbundesliga Frauen, scheinen die Rollen im Duell des Tabellendritten (BSV) mit dem Vorletzten (Bremen) auf dem Papier zwar klar verteilt. Doch einfach wird diese Aufgabe auf keinen Fall werden.

Zum einen reist das Team vom SV Werder Bremen mit neuem Trainer an, denn kurz vor Weihnachten übernahm mit Robert Nijdam, der ehemalige Leverkusener Erstliga-Trainer, das Kommando. So eine Veränderung bringt immer neue Impulse. Dementsprechend wird seine Mannschaft das Jahr 2020 auch mit neuen Akzenten beginnen wollen, das Potenzial dazu haben die Bremerinnen auf alle Fälle.

Auch Zwickaus Trainer Norman Rentsch ist da vorsichtig, denn bei seinem ohnehin kleinen Kader muss er weiterhin auf Torhüterin Charley Zenner verzichten (steht nach ihrer Blindarm-OP im Aufbautraining) und auch die erfolgreiche Werferin Simona Stojkovska, steht nach der Knie-OP noch nicht zur Verfügung. Wie gesagt, Zwickau scheint von der Tabellensituation her Favorit, auch in der bisherigen Bilanz der acht ausgetragenen Begegnungen liegt der BSV mit fünf Siegen vorn, dennoch ist höchste Konzentration gefragt.

"Wir müssen das auf die Platte bringen, was uns vor der Weihnachtspause stark gemacht hat und möglichst schnell wieder in unseren Rhythmus finden", fordert der Zwickauer Trainer. Rentsch weiter: "Es wäre fatal, wenn wir ohne die größte Aufmerksamkeit in das Spiel gehen würden“.

Trotz Konkurenzveranstaltung durch das Hallen-Fußball-Masters, hoffen Spielerin und Trainer auf ein volles Haus, denn diese Unterstützung von den Rängen brauchen die Akteure auf dem Parkett in der Sporthalle Neuplanitz unbedingt - Anwurf ist wie immer 17:00 Uhr!!


Zurück



Spielplan BSV I

04. April 2020  I  17:00 Uhr

Kurztabelle BSV I

  Pl   Team   Pkt  

Stand: 30.06.2019  I  23:59 Uhr Mehr

Partner

Links zu unseren Partnern