Sylvia Wössner Foto: Ralph Köhler/propicture

News

Herausforderung angenommen

24. Oktober 2018  I  In der Presse

Von Thomas Croy / FP
Es ist ein Umbruchjahr beim BSV Sachsen: erst mit Rüdiger Bones ein neuer Trainer, dann René Müller als neuer Nachwuchsleiter. Seit Montag hat der Verein auch eine neue Präsidentin.

Eine lange Ära ist zu Ende gegangen. Nach 19 Jahren erfolgreicher Amtszeit (1997 bis 2013, 2015 bis 2018) ist Präsident Winfried Hermann am Montagabend bei der Mitgliederversammlung des BSV Sachsen in den Räumen des Hauptsponsors, der Zwickauer Energieversorgung, nicht mehr zur Wiederwahl angetreten. Von Jenny Choinowski, Kapitänin des Zweitligateams, und Torwarttrainerin Manuela Splinter, die zusammen mit ihm viele Jahre den Weg gemeinsam gegangen sind, bekam er ein Abschiedsgeschenk überreicht.

Die Nachfolge des 79-Jährigen hat Sylvia Wössner angetreten - eine Frau mit Handballvergangenheit. Geboren auf der Schwäbischen Alb und aufgewachsen in Stuttgart, hat sie als 14-Jährige mit dem Handball begonnen und schaffte es immerhin bis in die Landesliga Baden-Württemberg. Gespielt hat die Rechtshänderin auf Rechtsaußen, halbrechts und Rückraum-Mitte. Der Familiensport, den ihr Vater und ihre Schwester betrieben, war eigentlich Wildwasser-Kajak. Sie probierte es ebenfalls aus. "Aber es war irgendwie nie so meins", gesteht Sylvia Wössner.
Neben dem aktiven Handballsport war sie viele Jahre als Schiedsrichterin tätig. Mit Manuela Schmidt durfte sie als eines des ersten weiblichen Referee-Duos im Süddeutschen Handballbund Spiele der Herren-Regionalliga leiten. Ihr Debüt gaben beide 2001 bei der Partie TSV Ottobeuren gegen Forchheim. Darüber hinaus gehörten sie dem Förderteam der 2. Bundesliga Damen an. Ihre Laufbahn beendete sie beim TSV Schwieberdingen (bei Ludwigsburg). Bis zum Umzug nach Sachsen 2008 war Sylvia Wössner als Schiedsrichterlehrwart für die Aus- und Weiterbildung im Spielbezirk Rems-Murr verantwortlich.

Als feststand, dass Winfried Hermann nicht mehr als Präsident kandidieren würde, bekam BSV-Beiratsmitglied Volker Schneider den Auftrag, sich nach einem geeigneten Nachfolger umzuschauen. "Das ist ja eine schwierige Suche", räumt der 59-Jährige ein. Irgendwann erwähnte er das gegenüber Sylvia Wössner, einer engagierten Golferin, die er über den Golfclub kannte. Plötzlich hatte er die Lösung des Problems vor den Augen. "Manchmal liegt es so nahe, und man denkt nicht dran", meint Volker Schneider. Er ist überzeugt, dass die Neue der Herausforderung gewachsen ist. "Bestens", betont das Beiratsmitglied. "Sie hat schließlich selbst Handball gespielt, war Schiedsrichterin und hat regelmäßig die Heimspiele in Neuplanitz besucht. Mit ihrer ganzen Erscheinung hat sie zudem eine positive Signalwirkung nach außen."

Die neue BSV-Präsidentin wohnt in Zwickau und arbeitet im Kirchberger Bau- und Ordnungsamt, Abteilung Hochbau. "Die Leidenschaft für den Handball habe ich nie verloren. Durch das Zuschauen beim BSV bin ich immer in dem Bereich geblieben", erzählt die 50-jährige Diplom-Bauingenieurin. In den vergangenen Wochen hat sie sich schon mit dem Schatzmeister des Vereins unterhalten und hat beim Training zugeschaut. "Es ist eine Herausforderung. Ich habe es mir auch wirklich überlegt und mit meinem Mann besprochen", betont Sylvia Wössner. "Für einen Verein, der in der 2. Liga spielt, hat man auch ganz schön Verantwortung." Die will sie gern übernehmen.
In den nächsten Tagen und Wochen wird sie auf die Leute im Verein und die Sponsoren zugehen, um sich ein umfassendes Bild zu verschaffen, Ideen und Anregungen einzuholen. Dafür hat die passionierte Golferin, die in der Oberliga Nord 4 für den GC Elbflorenz Dresden spielt und auch Mitglied des Golfclubs Zwickau ist, in der kalten Jahreszeit ausreichend Zeit.

Die umfangreiche Arbeit muss die Präsidentin nicht allein schultern. Im Vorstand des BSV Sachsen stehen ihr Schatzmeister Detlev Kaiser (56 Jahre) und Vereinskoordinator Frank Dosdall (57) zur Seite. Der Beirat besteht aus Oberbürgermeisterin Pia Findeiß, Volker Schneider (ZEV), Rudolf Fischer (Sparkasse), Dieter Zahn (IFZW Impulsstiftung), Yvette Voltz (Metallbau Voltz) und Dietmar Meier (BFZ Zwickau).


Zurück



Spielplan BSV I

17. November 2018  I  17:00 Uhr

33 : 20

Kurztabelle BSV I

  Pl   Team   Pkt  
  1   Kurpfalz Bären   18:0  
  2   HL Buchholz..   14:0  
  3   TV..   14:2  
  ...  

Stand: 21.11.2018  I  11:51 Uhr Mehr

Partner

Links zu unseren Partnern