News

BSV Frauen im Pokalknüller gegen 1.Ligist Frisch Auf Göppingen

05. Oktober 2018  I  Neuigkeiten

Der DHB-Pokal  bietet in jeder Saison für alle „Nicht-Erstligisten“ die Möglichkeit gegen ein Team der deutschen Frauen-Eliteliga anzutreten. Dazu muss man die 1.Runde schadlos überstehen und braucht danach etwas Losglück. Wenn dann noch eine Heimspiel dabei rauskommt ist das schon ein Highlight für jeden „Unterklassigen“ Kontrahenten  und wird sicher für eine volle Halle sorgen.

In der Geschichte des DHB Pokal traf der BSV schon mehrmals auf einen Erstligisten, war dabei zwar meistens unterlegen erreicht aber dabei  achtbare Ergebnisse.  Besonders traf das auf die Saison 2010/11 zu.  Damals gelang in der 3.Runde ein Heimsieg (26:24/11:11) gegen den damaligen Erstligisten VfL Sindelfingen unter Trainer Dago Leukefeld.  Nachdem man dann im Achtelfinale  Solingen-Gräftath 24:36 besiegen konnte, war dann im Viertelfinale gegen den Buxtehuder SV 24:36/14:18 Endstation.  Auch  2014/15 scheiterten die BSV-Frauen  an einem  Team aus der 1.Liga.  In der 3.Runde verlor man in einem spannenden Heimspiel gegen TuS Metzingen mit 25:33/13:15. Auch unser heutiger Gegner von  Frisch auf Göppingen  war im Pokal schon einmal in der Sporthalle Neuplanitz zu Gast und ging im Januar 2009 mit 42:31 als Sieger vom Parkett.

Frisch Auf Frauen aus Göppingen, sind derzeit mit 5:1 Punkten Tabellenvierter der 1.Liga. Unter Trainer Aleksandar Kneževi?, der seit Juli 2014 für das Team verantwortlich zeichnet, zogen Sie 2015 ins Pokalfinale ein und schafften in den letzten Jahren immer wieder für Überraschungen in der Liga. Zu ihren Stärken zählt die Ausgeglichenheit des Kaders um die beiden erfolgreichsten Werferinnen Annika Blanke und Iris Guberinic.

Natürlich ist Göppingen klarer Favorit für das morgige Spiel, aber Zwickaus Trainer Rüdiger Bones hat eine klare Zielstellung ausgegeben. „Wir wollen so lang wie möglich ordentlich gegenhalten und den Zuschauern en spannendes Pokalspiel bieten.“

Anspiel ist wie immer 17:00 Uhr in der Sporthalle Neuplanitz, als Schiedsrichter  fungiert das Berliner-Duo Susann Kruska, Sarah Lang.
Die Halle ist ab 15.30 Uhr für die Zuschauer geöffnet. Es gelten die normalen Eintrittspreise, die Karten können an der Tageskasse erworben werden.

ACHTUNG:  Laut den Pokalbestimmungen haben Sonderkarten der Saison 2018/19 – wie Jahres-, Sponsoren- und Partnerkarten - für dieses Spiel keine Gültigkeit !!!!


Zurück



Spielplan BSV I

20. Oktober 2018  I  17:00 Uhr

21 : 33

Kurztabelle BSV I

  Pl   Team   Pkt  
  1   Kurpfalz Bären   12:0  
  2   TV..   11:1  
  3   HL Buchholz..   8:0  
  ...  

Stand: 21.10.2018  I  11:36 Uhr Mehr

Partner

Links zu unseren Partnern