News

HC Leipzig reicht Schiedsklage ein

16. Juni 2017  I  Neuigkeiten

16.06.2017 14:43 Uhr - 1. Bundesliga - HBF
Nachdem die Beschwerde gegen die Nichterteilung der Lizenz für den Spielbetrieb der Bundesliga Frauen 2017/18 vom Vorstand der HBF zurückgewiesen wurde, hat der HC Leipzig frist- und formgerecht Schiedsklage gegen die Entscheidung erhoben.

Das Verfahren wird nun auf Basis des von beiden Parteien unterzeichneten Schiedsvertrages durchgeführt. Vorsitzende des Schiedsgerichtes ist die ebenfalls von beiden Parteien einvernehmlich benannte Rechtsanwältin Sylvia Schenk. Darüber hinaus haben beide Parteien die Gelegenheit, jeweils einen Beisitzer zu benennen.
Seitens des HBF besteht ein großes Interesse, schnellstmöglich zu einem Ergebnis zu kommen. Der Vorsitzende der HBF, Berndt Dugall, bemerkt dazu: „Wir werden alles versuchen, noch in der nächsten Woche eine Entscheidung herbeizuführen“. Auf der Mitgliederversammlung am 23./24.06. soll, bezogen auf die kommende Saison,  Klarheit im Spielplan  für die 1. Bundesliga als auch die 2. Bundesliga herrschen. Er betont aber auch, dass der weitere Fortgang des Verfahrens ausschließlich in der Hand des Schiedsgerichtes liegt.


Zurück



Spielplan BSV I

09. Dezember 2017  I  17:00 Uhr

30 : 23

Kurztabelle BSV I

  Pl   Team   Pkt  
  1   HL Buchholz..   16:2  
  2   Kurpfalz Bären   16:4  
  3   SG H2Ku Herrenberg   12:10  
  ...  

Stand: 11.12.2017  I  11:54 Uhr Mehr

Partner

Links zu unseren Partnern