!!! INFOS !!!

Einladung zur Mitgliederwahlversammlung des BSV Sachsen Zwickau e.V.

AM   Mittwoch, 04. November 2020, 18:30 Uhr
WO  Ubineum (Uhdestraße 25, 08056 Zwickau)

EINLADUNG und DETAILS
NEUE Satzung


Unsere Spielorte 2020/2021


Spielansetzungen BSV Sachsen Zwickau


Unsere neue Seite ist online - und wird in den nächsten Wochen weiter mit Inhalten befüllt.
Falls Euch etwas auffallen sollte oder Fehler gefunden werden, schickt uns doch bitte eine Mail:
website@bsvzwickau.de  --> Diese Adresse ist nur für Anfragen/Infos für die Website gedacht.
Alle anderen Anfragen über: Kontakt

images/gallerie/2020/01_halle_saale/_LAU2198.JPG

NEU - Bilder Galerien !!!

JETZT NEU - unsere Bildergalerie

Nach der verpassten Qualifikation für die A-Jugend-Bundesliga schaut Jörg Heinrich nach vorne.

"Wir wollen uns im Januar mit der B-Jugend auf jeden Fall für die Deutsche Meisterschaft qualifizieren", nennt der Trainer der Nachwuchshandballerinnen des BSV Sachsen Zwickau das nächste große Ziel. Was seine Mannschaft in den vergangenen zwei Wochen geleistet hat, werden er und die anderen Verantwortlichen in Gänze erst in den nächsten Tagen realisieren.

Mit einer Mannschaft, die zum Großteil aus B-Jugend Mädchen besteht - wobei davon viele sogar der jüngere Jahrgang sind, haben es die Zwickauerinnen fast in die Vorrunde der A-Jugend-Bundesliga geschafft. Am Ende fehlte ihnen am Wochenende im Duell mit der HSG Osnabrück ein Tor. Nach dem 29:29 im Hinspiel am Samstag stand es am Sonntag in der Sporthalle Neuplanitz nach 60 Minuten 32:32. Da griff die Auswärtstorregel, sodass die Osnabrückerinnen - die zum Teil drei Jahre älter waren als die Zwickauerinnen - nach dem Schlusspfiff ausgelassen jubelten, während bei den BSV-Spielerinnen die ein oder andere Träne floss. "Es wird sicherlich ein bisschen Zeit brauchen, bis die Mädels darüber hinweg sind. Wir müssen ihnen immer wieder sagen, dass sie stolz auf sich sein können. Was sie geleistet haben, ist wirklich toll", betont Jörg Heinrich.

Der Verein hatte die Teilnahme an der Qualifikation in diesem Jahr vor allem als Testlauf gesehen. Da die Partien auf DHB-Ebene gespielt werden, gibt es verschiedene ungewohnte Abläufe. An all das sollten Spielerinnen und Verantwortliche gewöhnt werden. Dass es am Ende so knapp werden würde, damit hatte keiner gerechnet. "Das Team hat in dieser Konstellation noch nie wirklich zusammengespielt. Das hat man gemerkt. Zudem wird in der B-Jugend nur zweimal 25 Minuten gespielt. Wenn wir nächstes Jahr in der Qualifikation wieder angreifen, wird das sicherlich anders laufen", sagt Jörg Heinrich. Bis es soweit ist, geht es für die jungen Handballerinnen jetzt mit dem normalen Punktspielbetrieb los. Am 27. September beginnt für die B-Jugend die Mitteldeutsche Pokalrunde, eine Woche später startet die Sachsenliga. Im Januar schließlich folgt die Qualifikationsrunde der Mitteldeutschen Meisterschaft. "Das Turnier findet in Zwickau statt. Wir wollen auf jeden Fall Erster oder Zweiter werden, um uns für die Deutsche Meisterschaft zu qualifizieren", betont Jörg Heinrich.

Freie Presse - 16.09.20 von Anika Heber